Aktive Mannschaft

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 25.10.2020

SGM Riexingen

-   SV Iptingen

5 : 1   (2 : 1)

SGM Riexingen II

-   SV Iptingen II

12 : 1   (7 : 0)

Deutliche Niederlage in Unterriexingen

Am vergangenen Sonntag war der SVI zu Gast in Unterriexingen und musste gegen den aktuellen Tabellenzweiten trotz kämpferisch guter Leistung eine klare Niederlage hinnehmen. Dabei gerieten die Grün-Weißen bereits früh in der Partie ins Hintertreffen, als der Gastgeber einen vermeidbaren Ballverlust im Aufbauspiel des SV Iptingen nutzte und zum 1:0 ins lange Eck abschloss. Nach dem Rückstand konnte der SVI das Spiel über weite Strecken offen gestalten und hatte dabei zunächst sogar die besseren Möglichkeiten, der Ausgleich sollte jedoch nicht gelingen. So verpasste Bastian Werthwein den Ball bei einer Hereingabe von der Grundlinie, ehe ein Kopfball von Benjamin Rapp nach Freistoß von Marc Nowotny nur wenige Minuten später knapp das Tor verfehlte. Die Heimelf hingegen blieb in der Chancenverwertung vorerst konsequent und erhöhte nach etwa einer halben Stunde im Anschluss an einen Freistoß aus dem Halbfeld per Kopf auf 2:0. Die Antwort der Grün-Weißen ließ diesmal jedoch nicht lange auf sich warten.

Nachdem der Unparteiische eine Rangelei im Strafraum bei der Ausführung eines Eckballs mit einem Foul des gegnerischen Abwehrspielers bewertete und überraschenderweise auf Strafstoß entschied, nutzte Denis Scheier die Chance und verwandelte diesen souverän zum 2:1. Noch vor der Halbzeit hatten die Hausherren schließlich die Gelegenheit den alten Abstand wiederherzustellen. Ein Kopfball des gegnerischen Angreifers geriet jedoch zu hoch und so blieb es bei einem knappen Rückstand für den SV Iptingen zur Pause. Nach dem Seitenwechsel hielt der SVI weiter gut dagegen, die Hoffnung zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen, zerschlug sich anschließend allerdings schon frühzeitig. Der Gastgeber stand in der Defensive nun kompakter und schaltete nach Balleroberungen zügiger um, indem die schnellen Offensivspieler in der Spitze direkt bedient wurden. Durch einen Doppelpack gelang es der Heimelf dadurch schon früh die Vorentscheidung herbeizuführen. So erzielte der gegnerische Stürmer nach einer Einzelleistung mit einem unhaltbaren Abschluss in den Winkel zunächst das 3:1, ehe Torwart Marco Euchenhofer nach einem langen Ball abermals machtlos war und im Eins-gegen-Eins gegen einen Angreifer der Hausherren das 4:1 hinnehmen musste. Nur wenige Minuten später gelang der Heimmannschaft auf vergleichbare Weise sogar das 5:1. Die Partie war nun endgültig entschieden. Zwar kamen sowohl der SV Iptingen als auch die SGM Riexingen bis zum Schlusspfiff zu weiteren Möglichkeiten, ein zusätzlicher Treffer blieb jedoch beiden Mannschaften vergönnt, sodass sich die Grün-Weißen am Ende zum zweiten Mal in der laufenden Saison geschlagen geben mussten.

SV Iptingen II kommt unter die Räder

Die zweite Mannschaft erwischte an diesem Wochenende einen rabenschwarzen Nachmittag, an dem man im Gastspiel bei der SGM Riexingen II eine herbe Niederlage hinnehmen musste. Dabei lud der SVI die Hausherren durch eigene Fehler und Ballverluste im Aufbauspiel immer wieder zum Toreschießen ein, sodass die Grün-Weißen bereits zur Halbzeit mit 7:0 im Rückstand lagen. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel des SV Iptingen nur bedingt besser. Der Gastgeber hingegen knüpfte dort an, wo dieser vor der Pause aufgehört hatte und erhöhte bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 11:0, ehe Raul Müller de la Pena mit dem sehenswerten 11:1 für den Ehrentreffer sorgte. In der Schlussphase machte die Heimelf letztlich das Dutzend voll und erzielte das 12:1, was gleichzeitig den Endstand in einer einseitigen Partie bedeutete.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Denis Scheier – Jens Schrodt – Sebastian Rapp (75. Kai Kaufmann) – Matthias Knapp – Adrian Schrodt (70. Steffen Huss) – Marc Nowotny – Steffen Weeber (50. Marcel Gerschwitz) – Bastian Werthwein – Alexander Huber – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Dennis Saller, Tom Jäger, Timo Kleinbek

Tore: 1:0 (6.), 2:0 (29.), 2:1 Denis Scheier (35./FE); 3:1 (52.), 4:1 (54.), 5:1 (65.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Dennis Saller – Axel Münchinger – Jan Sengstock – Patrick Diaz (46. Patrick Blume) – Marco Kastner – Steffen Huss – Timo Kleinbek (46. Max Kurfiss) – Nils Brunhorn – Raul Müller de la Pena – Stefan Bach (46. Raphael Sauter) – Kai Kaufmann (46. Joscha Heizmann)

Tore: 1:0 (4.), 2:0 (9.), 3:0 (15.), 4:0 (22.), 5:0 (28.), 6:0 (38./ET), 7:0 (44.), 8:0 (50.), 9:0 (60.), 10:0 (70.), 11:0 (71.), 11:1 Raul Müller de la Pena (73.), 12:1 (87.)

Vorschau:                            

Sonntag

01.11.2020

 

12:30 Uhr

SV Iptingen II

-   SV Riet II

14:30 Uhr

SV Iptingen

-   SV Riet

Sonntag

08.11.2020

 

14:30 Uhr

FV Kirchheim

-   SV Iptingen II

15:00 Uhr

SGM SC Hohenhaslach-SV Freudental

-   SV Iptingen

Drucken E-Mail