Trainingszeiten:

Ab Oktober traininieren wir jeden Mittwoch um 19:30 Uhr in der Keuzbachhalle in Iptingen.

Die AH des SV Iptingen freut sich über jeden neuen Spieler!

 

AH-Bergwanderung vom 07.-09.07.2017 

In diesem Jahr hat es die Iptinger Bergziegen ins Verwall verschlagen. Pünktlich um 05:30 Uhr frühmorgens am Freitag trafen sich diesmal vierzehn Bergkameraden zur Abfahrt auf dem Iptinger Kelterplatz. Immerhin konnte sogar ein Neuzugang als Alpinauszubildender hinzugewonnen werden. 

Vorab gilt es einen besonderen Dank an unsere Fahrer Andreas, Helmut, Jochen und Jürgen auszusprechen. Hin- und zurück wurden wir perfekt chauffiert. Und Jochen bekommt wegen seiner äußerst effizient vorausfahrenden Kollegen sogar das goldene Lenkrad der Firma Haushahn für den niedrigsten Spritverbrauch zugesprochen. 

(beim Fidelisbäck) 

Vorbei an Stuttgart und Ulm ging es diesmal in Richtung Bodensee. Punktgenau zur Ladenöffnung waren wir beim

Weiterlesen

AH-Bericht Hallenturnier vom 28.01.2017

Gruppenspiele
TSV Flacht - SV Iptingen  0:1 (Torschütze Knödl Micha)
SV Iptingen - TSV Wiernsheim 1:0 ( Torschütze Knödl Micha)
SV Friolzheim - SV Iptingen 1:0

Halbfinale
SV Iptingen - TSV Heimsheim 0:0 (4:2 nach Neunmeterschiessen)

Endspiel
SV Friolzheim - SV Iptingen 0:0 ( 4:2 nach Neunmeterschiessen)

Fazit: gelungenes Hallenturnier mit einem erfolgreichen 2. Platz!

 

Die AH bedankt sich

Die AH des SV Iptingen bedankt sich für den schönen Satz Trikot bei „Party Service Maier“ .

Im Rahmen des Sportfestes  wurden dies Feierlich übergeben.

Hallenturnier der AH am 28.01.2017

Am kommenden Samstag, den 28.01.2017 nehmen unsere Alten Herren am Hallenturnier der Spvgg Mönsheim Fussball teil. 
Turnierbeginn ist um 17:00 Uhr in der Appenbergsporthalle. 


Unsere Männer treten dabei in der Vorrunde gegen folgende Teams an:
17:00 Uhr - TSV Flacht - SV Iptingen
18:12 Uhr - SV Iptingen - TSV Wiernsheim
19:00 Uhr - SV Iptingen - SV Friolzheim

Wir freuen uns auf eure Unterstützung! 

AH Bergwanderung vom 01. bis 03.07.2016

Pünktlich um 06:00 Uhr frühmorgens am Freitag trafen sich sechzehn wackere Recken zur Abfahrt auf dem Iptinger Kelterplatz. Selbst unser Wanderneuzugang Uwe hatte es geschafft, seinen Rucksack mit perfekt gewaschener, gestärkter und zusammengelegter Ersatzkleidung zum vereinbarten Treffpunkt zu bestücken. Leider hatte er ob seiner glattgebügelten Unterwäsche seine Teleskopstecken zu Hause vergessen. Dementsprechend musste sein Fahrer Martin gleich zu Beginn noch eine Zusatzstrecke ausfahren.

Gleich an dieser Stelle einen besonderen Dank für die Fahrbereitschaft und die Zurverfügungstellung der Logistik an unsere Bergkameraden Martin, Peter, Ralf und Thomas. Lediglich der Fahrertausch auf der Rückfahrt von Ralf auf Raphael ging etwas ruckeligzuckelig, wie man in Würzburg sagt, von statten.

Es ging wieder über Ulm, Kempten, mit Rast am Allgäuer Tor und Reutte ins wunderschöne Lechtal. Als Tourenstart war Elbigenalp vorgesehen. Bei tollem Bergwetter marschierten wir dort am Parkplatz Geierwally (1059m) los. Der lange und mit 1072 Höhenmetern nicht zu verachtende Anstieg ging zunächst über teilweise steile Forstwege bis zur Jausenstation Kasermandl (1410m). Die im April 2016 neu eröffnete Berggaststätte konnte natürlich nicht links liegen gelassen werden. Der eine oder andere Dietmar liebäugelte hier bereits mit einem Nächtigungslager und dem vorgezogenen Ende der Anstrengungen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2