Spielberichte 17/18

Spielbericht Aktive vom Samstag, 19.05.2018

 

SV Iptingen

-   TASV Hessigheim

1 : 1   (0 : 1)

TSV Großglattbach II

-   SV Iptingen II

1 : 6   (0 : 1)


SVI mit Punktgewinn gegen den TASV Hessigheim                                                                      

Mit dem TASV Hessigheim hatte der SV Iptingen am vergangenen Samstag den bisherigen Tabellendritten zu Gast auf dem Zwergberg. Bei bestem Fußballwetter sahen die zahlreichen Zuschauer im vorletzten Heimspiel einen starken Beginn der Grün-Weißen, bei dem Joshua Strasser bereits nach wenigen Minuten die Latte traf. Auch in der Folge hatte der SV Iptingen zunächst die besseren Möglichkeiten. Meist war jedoch der gegnerische Torhüter zur Stelle. So auch bei einem Kopfball von Steffen Weeber, der nach Hereingabe von Marc Nowotny am letzten Mann der Gäste scheiterte. Hessigheim hingegen operierte im ersten Durchgang meist mit langen Bällen. Die Defensive des SVI war hierauf allerdings gut eingestellt und so endeten die gegnerischen Angriffsversuche ein ums andere Mal im Abseits. Nach etwa einer halben Stunde blieb die Pfeife des souverän leitenden Schiedsrichters erstmals stumm und der gegnerische Angreifer nutzte die sich ihm bietende Chance eiskalt. Alleine

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 06.05.2018

 

TSV Phönix Lomersheim

-   SV Iptingen

6 : 1   (1 : 1)

SpVgg Bissingen II

-   SV Iptingen II

5 : 2   (2 : 1)


Herbe Niederlage im Abstiegskampf                                                                                                

Der SV Iptingen blieb am vergangenen Wochenende erneut ohne Punkte und musste gegen den TSV Phönix Lomersheim eine deutliche Niederlage einstecken. Danach sah es zunächst jedoch nicht aus. Obwohl der SVI nach einem Eckball früh in Rückstand geriet, hielt man in der Folge dagegen. In einem ausgeglichenen ersten Durchgang kamen beide Mannschaften zu weiteren Abschlüssen. Kurz vor der Halbzeit wurden die Grün-Weißen für ihren Aufwand belohnt, als ein Schuss von Heiko Knödl unhaltbar zum verdienten 1:1 ins gegnerische Tor abgefälscht wurde. Nach dem

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 06.05.2018

Hier geht's zu den Bildern zum Spiel.

SV Iptingen

-   SV Illingen

1 : 2   (0 : 1)

SV Iptingen II

-   SV Illingen II

4 : 3   (2 : 2)


Erfolgloser Kampf in Unterzahl                                                                                                

Es wäre vermessen die Schuld für die Niederlage gegen den SV Illingen beim Schiedsrichter zu suchen. Aufgrund der Vielzahl an strittigen Situationen zu Ungunsten des SV Iptingen fällt es allerdings schwer diesen unerwähnt zu lassen. In einer ausgeglichenen Anfangsphase mit ersten Gelegenheiten auf beiden Seiten war der SVI vor allem nach Standards gefährlich. So erzielten die Grün-Weißen sogar die vermeintliche Führung, nachdem ein Eckball von Heiko Knödl vorbei an Freund und Feind den Weg ins Tor fand. Der Unparteiische hatte jedoch ein Foulspiel gesehen, konnte aber keine Auskunft darüber geben, wer dieses begangen hatte. Bei zwei weiteren Standards des SV Iptingen war es letztlich die Illinger Hintermannschaft, die den Ball noch vor der Linie klären konnte. Die Führung der Gäste kurz vor der Pause fiel  schließlich aus dem Nichts. Der gegnerische Stürmer profitierte dabei vom Missverständnis in der Iptinger Defensive und musste den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Die Chance auf den umgehenden Ausgleich unterband anschließend wiederum der Schiedsrichter. Nach einem Klärungsversuch der Gäste brachte Steffen Weeber den Ball zurück in die Spitze, wo

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 29.04.2018

 Hier geht's zu den Bildern zum Spiel.

TSV Nussdorf

-   SV Iptingen

2 : 1   (1 : 0)

TSV Enzweihingen II

-   SV Iptingen II

4 : 0   (2 : 0)


Unglückliche Niederlage im Plattenderby             

                                                               

Wenn sich der SV Iptingen am vergangenen Wochenende eines vorwerfen muss, dann ist es die mangelnde Chancenverwertung. Ansonsten war die Iptinger Elf im Spiel gegen den TSV Nussdorf über weite Strecken die bessere Mannschaft. Bereits nach wenigen Minuten hatte der SVI, in Person von Marc Nowotny, eine erste Gelegenheit. Nach Hereingabe von Marcel Gerschiwtz konnte sein Schuss aus der Drehung vom gegnerischen Schlussmann jedoch  abgewehrt werden. Nach einem strittigen Freistoß aus dem Halbfeld kam ein Gegenspieler nach einer Viertelstunde im Strafraum an den Ball und köpfte die Hausherren in Führung. In der Folge hatte der SV Iptingen weiterhin mehr vom Spiel. Bis auf kleinere Möglichkeiten blieb der Rest der ersten Halbzeit allerdings

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 22.04.2018

 Hier gibt's Bilder zum Spiel.

SV Iptingen

-   TSV Enzweihingen

1 : 2   (0 : 1)

SV Iptingen II

-   SV Walheim

0 : 1   (0 : 1)

Sebastian Rapp wird geehrt für 250 aktive Spiele.


SV Iptingen verliert Heimpremiere auf dem Zwergberg                                                              

Bei sommerlichen Temperaturen fand die Partie gegen die bis dato punktgleichen Gäste aus Enzweihingen erstmalig in diesem Jahr auf dem Zwergberg statt. Leider gelang es dem SVI dabei nicht an die Leistung des Nachholspiels unter der Woche anzuknüpfen und so musste man sich schließlich knapp geschlagen geben. In einer Partie auf Augenhöhe ging der Gast Mitte der ersten Hälfte in Führung nachdem der SV Iptingen den Ball nicht aus der Gefahren-zone klären konnte. Das Spielgerät fiel schließlich dem gegnerischen Stürmer vor die Füße, der alleine vor dem Tor zum 0:1 abschloss. Die beste Gelegenheit zum Ausgleich hatten die Grün-Weißen kurz vor