Spielbericht Aktive vom Sonntag, 10.03.2019

SV Iptingen

-   TSV Enzweihingen

1 : 3   (1 : 1)

SV Iptingen II

-   TSV Enzweihingen II

1 : 1   (1 : 1)

SV Iptingen verliert im Kellerduell

Trotz guter Ergebnisse in der Vorbereitung musste der SV Iptingen am vergangenen Sonntag bereits im ersten Pflichtspiel des Jahres einen bitteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Bei nahezu grenzwertigen Windverhältnissen fand der SVI nur selten die spielerischen Mittel, um den Gegner aus Enzweihingen unter Druck zu setzen, da man vor allem den nötigen Biss im Zweikampf vermissen ließ. So geriet die Mannschaft bereits früh in der Anfangsphase in Rückstand. Zwar konnte Schlussmann Marco Euchenhofer einen Vorstoß in die Spitze zunächst abwehren, beim Nachschuss von der Strafraumgrenze war aber auch er machtlos, sodass der Gast mit 0:1 in Führung ging.

Weiterlesen

Iptinger Volleyballer schlagen VfB Eberdingen

Spielergebnis 5. Spieltag 2018/19:

SV Iptingen – VfB Eberdingen  2:1 (23:25  25:17  25:16)

Mit 2:1 Sätzen gelang es der Mixed Mannschaft des SV Iptingen das erste Spiel der Rückrunde gegen VfB Eberdingen für sich zu entscheiden.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Freitag, 01.03.2019

TSV Großglattbach II

-   SV Iptingen II

0 : 5   (0 : 2)

Derbysieg im Nachholspiel 

Bereits am Freitag bestritt die zweite Mannschaft ihr erstes Pflichtspiel im Jahr 2019. Im Derby gegen den TSV Großglattbach dauerte es in einer über weite Strecken ereignisarmen ersten Halbzeit bis kurz vor die Pause, ehe sich der SVI mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße brachte. Bei schwierigen Bodenverhältnissen war dafür zunächst eine Standardsituation nötig. Michael Gille stand nach einem Eckball goldrichtig und konnte den Ball zum 0:1 über die Linie drücken.

Weiterlesen

11. Platz beim Drei-Königs-Volleyball-Turnier in Pforzheim

Am 5. Januar 2019 spielten die Iptinger Volleyballer beim 4. Drei-Königs-Volleyball-Turnier in Pforzheim mit. Um 9:45 Uhr ging es morgens los. Gespielt wurde im System 3-3, das heißt mit 3 Frauen und 3 Männern auf dem Spielfeld. Anders als im normalen Rundenspielbetrieb, bei dem wir mit 4 Männern und 2 Frauen spielen, mussten wir uns beim Turnier mit einer Frau als Angreiferin ein wenig umstellen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...