Rückblick Ehrungsabend

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 24.09.2022 fand beim SV Iptingen in diesem Jahr ein besonderer Ehrungsabend statt, bei dem neben Vorträgen der Musikschule Gutmann all jene Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt wurden, deren planmäßige Ehrung im Rahmen der traditionellen Jahresfeier der Pandemie zum Opfer fiel.

Der SV Iptingen dankt allen Mitgliedern, die dem Verein auch in diesen schwierigen Zeiten die Treue hielten und freut sich hoffentlich bald schon wieder in gewohnter Weise mit euch zu feiern!  

    

SVI-Jubilare 50 Jahre Mitgliedschaft                                                         SVI-Jubilare 25 und 50 Jahre Mitgliedschaft

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 02.10.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SV Iptingen

-   SV Germania Bietigheim II

2 : 3   (0 : 3)

SV Iptingen II

-   SV Horrheim II

1 : 3   (0 : 1)

Aufholjagd des SV Iptingen wird nicht belohnt

Am vergangenen Sonntag hatte der SV Iptingen die Landesligareserve des SV Germania Bietigheim zu Gast, die den Grün-Weißen die erste Heimniederlage der aktuellen Saison zufügte. Nach einem desaströsen Start gerieten die Hausherren dabei bereits nach wenigen Minuten in Rückstand. Nach einem Ballverlust im Aufbauspiel schalteten die Gäste sofort um und brachte den Ball in die Spitze, wo der gegnerische Angreifer vor dem Tor die Nerven behielt und das frühe 0:1 erzielte. Nur kurze Zeit später musste der SVI bereits den nächsten Rückschlag hinnehmen, als der Gegner nach einer Flanke aus dem Halbfeld abermals frei im Strafraum zum Abschluss kam und auf 0:2 erhöhte. Mit zunehmender Spieldauer konnte auch der SV Iptingen erstmals offensive Akzente setzen. Bei einem Freistoß aus dem Halbfeld landete der Kopfball von Denis Scheier allerdings über dem Tor und nach einer Hereingabe von Nils Brunhorn kam es am kurzen Pfosten zu einem strittigen Zweikampf, bei dem Kai Kaufmann letztlich das Nachsehen hatte und am Torhüter der Gäste scheiterte. Im direkten Gegenzug führte ein Abstimmungsfehler in der Defensive schließlich zum nächsten Gegentreffer.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Mittwoch, 28.09.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SV Iptingen II

-   SG Roßwag Mühlhausen II

4 : 5   (2 : 3)

Verdiente Niederlage nach großartigem Auftakt

Bei kaltem Herbstwetter bestritten die Reserven des SV Iptingen und der SG Roßwag Mühlhausen am Mittwochabend ihr Nachholspiel auf dem Zwergberg. Dabei erwischte der SVI von Beginn an den deutlich besseren Start und führte bereits nach wenigen Minuten mit zwei Toren. Nach einer Balleroberung von Joscha Heizmann an der gegnerischen Eckfahne konnte dieser das Spielgerät behaupten und zu Heiko Knödl weiterleiten. Dieser fand dann mit Steffen Huss im Rückraum einen geeigneten Abnehmer, der den Ball mit viel Gefühl aus der Distanz zum 1:0 im gegnerischen Tor unterbrachte. Kurz danach fiel bereits das 2:0 durch Sebastian Rapp, der am kurzen Pfosten eine flache Flanke abnahm und den Ball im Tor versenkte. In der Anfangsviertelstunde gestaltete der SVI auch weiterhin das Spiel.

Weiterlesen

Spielbericht A-Jugend vom Samstag, 01.10.2022

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

SG Spvgg Renningen/TSV Malmsheim

-   SGM SV Iptingen/SpVgg Mönsheim/TSV Nussdorf/TSV Großglattbach

1 : 4   (0 : 1)

SGM bleibt weiterhin ungeschlagen

Nach zuvor zwei abgesagten Spielen (einmal Pokal, einmal Punkterunde) kam es am Samstag zum Kräftemessen mit der A-Jugend der SG Spvgg Renningen/TSV Malmsheim. Unsere Jungs bestimmten von Beginn an das Spiel. Einzig ein Treffer sollte zunächst nicht gelingen. Die wenigen Entlastungsangriffe der Hausherren verteidigte die Abwehr sehr gut. Erst kurz vor dem Wechsel fand Noah Grözinger mit einem tollen Distanzschuss die entscheidende Lücke und stellte damit die Halbzeitführung her. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte legte Florian Kuhnle nach und wir führten 2:0. Weitere gute Möglichkeiten wurden herausgespielt, welche leider nicht erfolgreich waren. Mitte der zweiten Halbzeit erlief Florian Kuhnle einen langen Ball von Jan Schreiber, behielt vor dem Tor die Nerven und erzielte das 3:0. Den Endpunkt, auf unserer Seite, setzte erneut Florian Kuhnle. Dieses Mal nahm er einen Abschlag von Erik Lacher an und verwandelte zum 4:0. Nach einem Foul an Nikolas Lenz im Strafraum entschied der gut leitende Schiedsrichter sofort auf Elfmeter. Leider scheiterte unser Schütze knapp. Die Gastgeber kamen schließlich in der Schlussviertelstunde, bedingt durch eigene nachlassende Aufmerksamkeit, etwas besser ins Spiel und belohnten sich mit dem Anschlusstreffer kurz vor Ende der Begegnung.

Es spielten:

Erik Lacher, Damian Gloser, Noah Grözinger, Jan Schreiber, Vincent Walter, Torben Hansen, Justin Bubser, Marco Gutjahr, Florian Weigl, Florian Kuhnle, Daniel Migulla, Ben Landgraf, Collin Bammert, Jakob Merkert, Nikolas Lenz und Tudor Lupsa

Vorschau:

Wenn alles klappt stehen spanende und auch richtungsweisende Begegnungen vor uns.

Am Samstag (08.10.2022) gastiert der ebenfalls ungeschlagene Tabellenführer aus Gerlingen um 16.30 Uhr bei uns in Iptingen.

Am darauffolgenden Dienstag (11.10.2022) kommt es im Pokal, ebenfalls in Iptingen, um 19.00 Uhr zum Spiel gegen den SV Pattonville, der zwei Klassen höher in der Regionenstaffel spielt.

Wir freuen uns, sofern viele Fans und Unterstützer sich Zeit zum Zuschauen und Anfeuern nehmen und sind gespannt welche Ergebnisse erzielt werden.

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 25.09.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TSV Grünbühl II

-   SV Iptingen

3 : 2   (0 : 1)

TSV Wiernsheim II

-   SV Iptingen II

2 : 4   (2 : 1)

Irregulärer Treffer besiegelt Last Minute Niederlage

Der SV Iptingen geht auch im zweiten Auswärtsspiel der laufenden Saison als Verlierer vom Platz. Dabei erwischten die Grün-Weißen gegen den bisher punktgleichen Liganeuling aus Grünbühl den besseren Start und gingen bereits mit der ersten Gelegenheit in Führung. Nach einem Freistoß von Jens Schrodt nutzte Kai Kaufmann den Abpraller von der Latte und versenkte den Ball aus kurzer Distanz zum 0:1 im gegnerischen Tor. Mit zunehmender Spieldauer kam auch der Gastgeber besser in die Partie und dadurch zu Abschlüssen, die jedoch allesamt ihr Ziel verfehlten. Auf der Gegenseite war schließlich erneut der Querbalken im Einsatz, der nach einem Distanzschuss von Nils Brunhorn einen höheren Vorsprung zugunsten des SVI kurz vor der Pause verhinderte. Im zweiten Durchgang gerieten in einem intensiv geführten Spiel zunehmend auch die Entscheidungen des Unparteiischen in den Mittelpunkt.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...