Aktive Mannschaft

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 04.10.2020

SV Iptingen

-   VfR Sersheim

ABBR.

SV Iptingen II

-   SV Horrheim II

0 : 5   (0 : 2)

Verletzungsbedingter Spielabbruch in Iptingen

Aufgrund der schmerzhaften Niederlage der Vorwoche hatte sich der SV Iptingen am vergangenen Wochenende gegen den VfR Sersheim einiges vorgenommen. Nach zweimaliger Führung durch Benjamin Rapp und Christoph Glashauser geriet die Partie gegen den ambitionierten Aufsteiger in der Schlussphase beim Stand von 2:2 jedoch zur Nebensache, nachdem der gegnerische Stürmer bei einem Foulspiel am Strafraum unglücklich auf den Arm stürzte und sich dabei schwer verletzte. Infolge einer langen Behandlungspause und dem Einsatz des Krankenwagens wurde das Spiel am Ende abgebrochen. Ob und wann die Partie nachgeholt wird entscheidet nun das Sportgericht. Der SV Iptingen wünscht dem Spieler des VfR Sersheim auf diesem Weg noch einmal alles Gute sowie eine schnelle Genesung!

Deutliche Niederlage für den SV Iptingen II

Die zweite Mannschaft musste nach dem Derbysieg vergangene Woche gegen den SV Horrheim II einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Nach ausgeglichenem Beginn gingen die Gäste bereits in der Anfangsphase in Führung, nachdem die Defensive der Grün-Weißen den Ball bei einem Angriff nicht richtig klären konnte und der gegnerische Stürmer das Spielgerät aus kurzer Distanz zum 0:1 über die Linie stocherte. In der Folge spielte sich das Geschehen zwischen beiden Strafräumen ab, ehe die Gäste durch einen abgefälschten Freistoß nach rund einer halben Stunde auf 0:2 erhöhten. Der SV Iptingen hingegen kam nur selten zu Abschlüssen. Lediglich ein Freistoß von Steffen Huss sorgte für Gefahr vor dem gegnerischen Tor. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der Gegner zunächst die Mannschaft mit den besseren Möglichkeiten. Folgerichtig fiel nach gut einer Stunde der dritte Treffer für den SV Horrheim II. Nachdem Dennis Saller einen ersten Abschluss der Gäste abwehren konnte, hatte der gegnerische Spieler beim Nachschuss nur wenig Mühe den Ball zum 0:3 im Tor unterzubringen. Es folgte die bis dato beste Phase des SV Iptingen. Zunächst scheiterte Patrick Blume mit seinem Abschluss am gegnerischen Torhüter, ehe Kai Kaufmann nach starker Balleroberung im letzten Moment geblockt wurde. Doch auch die Gäste blieben weiterhin gefährlich und kamen immer wieder frei vor dem Tor von Dennis Saller zum Abschluss, welcher zunächst allerdings keinen weiteren Gegentreffer zuließ. Sogar einen von ihm verursachten Strafstoß konnte der Schlussmann der Grün-Weißen entschärfen, ehe dieser in der Schlussphase der Partie noch zweimal hinter sich greifen musste, wodurch das Spiel mit 0:5 zu Ende ging.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Tom Jäger (77. Patrick Blume) – Denis Scheier (81. Sebastian Rapp) – Jens Schrodt – Christoph Glashauser – Raphael Bentel (72. Steffen Huss) – Marc Nowotny – Timo Kleinbek – Bastian Werthwein – Alexander Huber – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Dennis Saller, Thorsten Dertinger, Kai Kaufmann

Tore: 1:0 Benjamin Rapp (19.), 1:1 (31.), 2:1 Christoph Glashauser (34.), 2:2 (49.) - Spielabbruch (84.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Dennis Saller – Raul Müller de la Pena – Patrick Diaz – Patrick Blume – Marco Kastner – Steffen Huss – Michael Gille – Max Kurfiss (46. Paul Remele) – Raphael Sauter – Joscha Heizmann (39. Simon Bäuerle) – Kai Kaufmann (63. Tim Rapp)

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (29.), 0:3 (58.), 0:4 (80.), 0:5 (89.)

Vorschau:                            

Sonntag

11.10.2020

 

13:00 Uhr

VfB Vaihingen/Enz II

-   SV Iptingen II

15:00 Uhr

SV Kaman 91 Bönnigheim

-   SV Iptingen

Sonntag

18.10.2020

 

13:00 Uhr

TSV Großglattbach II

-   SV Iptingen II

15:00 Uhr

SV Iptingen

-   TSV Bönnigheim

Drucken E-Mail