Aktive Mannschaft

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 27.09.2020

Spvgg Besigheim

-   SV Iptingen

9 : 1   (3 : 1)

TSV Wiernsheim II

-   SV Iptingen II

2 : 4   (0 : 1)

Herbe Klatsche für den SV Iptingen

Nach drei erfolgreichen Spielen zum Saisonauftakt verließ der SVI am vergangenen Sonntag den Platz erstmals als Verlierer, nachdem sich die Grün-Weißen an einem rabenschwarzen Nachmittag der Spvgg Besigheim deutlich geschlagen geben mussten. Dabei startete das Gastspiel gegen die zum Favoritenkreis zählende Heimelf durchaus vielversprechend, als Christoph Glashauser einen Eckball von Bastian Werthwein nach einer Viertelstunde zum 0:1 im Tor unterbrachte. In der Folge verlagerte sich das Spielgeschehen jedoch zunehmend in die Hälfte des SV Iptingen und der Druck der Gastgeber nahm stetig zu. Entsprechend verdient fiel Mitte der ersten Halbzeit der Ausgleich, nachdem die Hausherren eine Kombination in den Strafraum zum 1:1 ins lange Eck abschlossen. Durch einen Doppelschlag nach rund einer halben Stunde ging der Gegner schließlich mit einer 3:1-Führung in die Pause. Was nach dem Seitenwechsel passierte, ist schwer in Worte zu fassen.

Durch zu passives Zweikampfverhalten und Fehler im eigenen Aufbauspiel lud der SV Iptingen die Heimelf immer wieder zu Torchancen ein, die diese eiskalt nutzte. So kassierten die Grün-Weißen im Laufe der zweiten Halbzeit sechs weitere Tore und zogen dadurch am Ende leistungsgerecht mit 9:1 den Kürzeren. Für den SVI gilt es nun diese herbe Niederlage so schnell wie möglich aus den Köpfen zu bekommen und nach vorne zu schauen, um möglichst bereits am kommenden Wochenende zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Derbysieg für den SV Iptingen II

Die zweite Mannschaft hingegen konnte am vergangenen Wochenende endlich die ersten Punkte der laufenden Saison einfahren und das Derby gegen den TSV Wiernsheim II für sich entscheiden. In einer ausgeglichenen Partie dauerte es jedoch bis Mitte der ersten Halbzeit, ehe Kai Kaufmann seine Farben durch eine feine Einzelleistung mit 0:1 in Führung brachte. Weil beide Mannschaften ihre Möglichkeiten in der Folge nicht nutzen konnten, wurden mit dem knappen Ergebnis die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber schließlich zunächst mehr vom Spiel und kamen dadurch kurz nach dem Wechsel zum verdienten Ausgleich. Nur wenige Minuten nach dem 1:1 bot sich Philipp Lauser bereits die Gelegenheit den alten Vorsprung wiederherzustellen. Nach einem Eckball von Steffen Huss traf sein Abschluss allerdings nur den Pfosten. Im Anschluss an einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung ging stattdessen die Heimelf nur kurze Zeit später mit 2:1 in Führung und hatte anschließend sogar Chancen diese weiter auszubauen. Der SVI bewies in der Folge Moral und kam nach einem Foul an Timo Kleinbeck durch einen Strafstoß zum erneuten Ausgleich. Steffen Huss übernahm die Verantwortung vom Punkt und verwandelte souverän zum 2:2. In der Schlussphase konnte der SV Iptingen die Partie schließlich zu seinen Gunsten wenden. Nach starker Balleroberung war es abermals Kai Kaufmann, der alleine vor dem gegnerischen Tor die Nerven behielt und das 2:3 erzielte. Doch auch der Gastgeber kam noch einmal gefährlich zum Abschluss. Leopold Volk war jedoch auf dem Posten und hielt seine Mannschaft somit in Führung. Für die endgültige Entscheidung sorgte letztlich Heiko Knödl in der Schlussminute, nachdem dieser von Kai Kaufmann freigespielt wurde, am Torhüter vorbei zum 2:4 einschob und somit den ersten Sieg der Grün-Weißen unter Dach und Fach brachte.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp (67. Raphael Bentel) – Denis Scheier – Sebastian Rapp (46. Alexander Huber) – Christoph Glashauser – Adrian Schrodt (67. Tom Jäger) – Marc Nowotny – Steffen Weeber – Bastian Werthwein – Marcel Gerschwitz – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Dennis Saller, Thorsten Dertinger

Tore: 0:1 Christoph Glashauser (15.), 1:1 (26.), 2:1 (30.), 3:1 (31.), 4:1 (48.), 5:1 (50.), 6:1 (65.), 7:1 (67.), 8:1 (73.), 9:1 (75.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Leopold Volk – Max Kurfiss – Patrick Diaz – Jan Sengstock (75. Joscha Heizmann) – Patrick Blume (83. Michael Gille) – Steffen Huss – Timo Kleinbek – Philipp Lauser – Raphael Sauter (46. Heiko Knödl) – Tim Rapp (26. Marco Jaggy) – Kai Kaufmann

Tore: 0:1 Kai Kaufmann (21.), 1:1 (47.), 2:1 (55.), 2:2 Steffen Huss (60./FE), 2:3 Kai Kaufmann (80.), 2:4 Heiko Knödl (89.)

Vorschau:                            

Sonntag

04.10.2020

 

13:00 Uhr

SV Iptingen II

-   SV Horrheim II

15:00 Uhr

SV Iptingen

-   VfR Sersheim

Sonntag

11.10.2020

 

13:00 Uhr

VfB Vaihingen/Enz II

-   SV Iptingen II

15:00 Uhr

SV Kaman 91 Bönnigheim

-   SV Iptingen

 

Drucken E-Mail