Kindererlebnistage 2019

Vom 09. bis 11. August war auf dem Sportgelände des SV Iptingen wieder Zeltlager angesagt.

Am Freitagnachmittag ab 17:00 Uhr konnten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern die Zelte aufbauen. Nach dem Aufbau und der Anmeldung hielt Lagerleiter Günther eine kurze Ansprache und erklärte den Kindern die Verhaltensregeln im Zeltlager und den groben Ablauf der kommenden Tage. Die insgesamt 48 Kinder wurden in 6 Gruppen mit jeweils 2 Gruppenbetreuern eingeteilt.

Nachdem sich die Kinder bei einer Runde Fußball oder Fangen auf dem Sportplatz ausgetobt hatten, wurden am Lagerfeuer unter Aufsicht von Grillmeister Tommy Würstchen und Stockbrot gegrillt.

Leider kam kurz darauf ein Unwetter mit heftigem Regen auf und die Kinder mussten Schutz im Vereinsheim suchen. Durch das unbeständige Wetter musste auch die traditionelle Nachtwanderung verkürzt werden. Glücklicherweise sind aber alle Zelte trocken geblieben.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Dienstag, 27.08.2019

TSV Großglattbach II

-   SV Iptingen II

1 : 3   (1 : 1)

Erster Saisonsieg für den SV Iptingen II

Bereits am vergangenen Dienstag stand für die zweite Mannschaft das dritte Saisonspiel auf dem Programm. Zu Gast beim TSV Großglattbach II wollte diese nach der Niederlage am Wochenende im Derby den ersten Sieg der laufenden Spielzeit einfahren. Entsprechend engagiert begannen die Grün-Weißen die Partie und suchten sofort den Weg zum gegnerischen Tor. Nach feinem Zuspiel von Sebastian Stoklossa blieb die erste Gelegenheit durch Philipp Bielesch allerdings ungenutzt. Die Heimelf hingegen erwischten, nahezu im Gegenzug, einen perfekten Start in die noch junge Partie. Nach einem langen Freistoß der Gastgeber kam der gegnerische Spieler vor Schlussmann Alexander Ulm an den Ball und vollendete über diesen hinweg zum frühen 1:0.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 18.08.2019

SG Roßwag Mühlhausen

-   SV Iptingen

1 : 5   (0 : 3)

SpVgg Bissingen

-   SV Iptingen II

2 : 2   (1 : 0)

Erfolgreicher Saisonstart für den SV Iptingen

Am vergangenen Wochenende war es auch auf den Sportplätzen der Region wieder soweit, die Kreisliga startete in eine neue Spielzeit und es ging endlich wieder um Punkte. Der SV Iptingen war dabei zu Gast beim Aufsteiger SG Roßwag Mühlhausen und ließ von Beginn an keine Zweifel daran aufkommen, wo die Reise an diesem Sonntag hingehen sollte. Durch sehenswerte Ballstafetten kamen die Grün-Weißen bereits in der Anfangsphase zu hochkarätigen Chancen. So traf Marcel Gerschwitz nach feiner Vorarbeit von Matthias Knapp zunächst nur den Außenpfosten, ehe ein weiterer Abschluss des Iptinger Stürmers das gegnerische Tor nur wenige Minuten später knapp verfehlte. Auch bei einem Kopfball von Alexander Huber fehlte in der Folge nicht viel, um den mittlerweile überfälligen Führungstreffer zu erzielen.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 25.08.2019

SV Iptingen

-   TASV Hessigheim

1 : 2   (1 : 2)

SV Iptingen II

-   SV Horrheim II

3 : 4   (0 : 1)

Unglückliche Niederlage gegen den TASV Hessigheim

Mit der TASV Hessigheim hatte der SV Iptingen nach Meinung vieler Trainer, gleich beim ersten Heimspiel der Saison, einen der Favoriten auf den Meistertitel zu Gast. Nachdem beide Teams in der Vorwoche mit deutlichen Siegen in die Runde gestartet waren, setzte der SVI an diesem Sonntag nun das erste Ausrufezeichen. In einer ausgeglichenen Anfangsphase bediente Axel Weeber mit einem Diagonalball Bastian Werthwein, der vor dem Tor der aufgerückten Gäste die Ruhe behielt und über den Schlussmann hinweg zum 1:0 abschloss. Die Antwort des TASV ließ allerdings nicht lange auf sich warten, denn nur fünf Minuten nach der frühen Führung glich der Gast die Partie bereits wieder aus. Im Anschluss an einen eigenen Eckball gelang es den Grün-Weißen dabei nicht das schnellen Umschaltspiel des Gegners zu unterbinden, ehe dieser kurz vor dem Strafraum noch einmal querlegen konnte und schließlich mit einem strammen Schuss das 1:1 erzielte.

Weiterlesen

Jugend-Ausflug in die Sportschule Hennef 05.08. – 11.08.

Eine ganz besondere Ehre wurde 12 Kindern zwischen 12-15 Jahren unserer Spielgemeinschaft zu teil, als sie diesen Sommer eine Woche in die Sportschule in Hennef eingeladen wurden. Die SpVgg Mönsheim hatte sich dafür beworben und wurde tatsächlich als eine von fünf Vereinen in Baden-Württemberg dafür ausgewählt. Das bedeutete, eine Woche komplett all inklusive betreut und täglich ein volles Programm. 

Tag 1: Früh am Morgen ging es los. 6 Uhr Abfahrt in Möglingen, mitten in den Ferien, eine völlig außergewöhnliche Uhrzeit für jeden Jugendlichen in diesem Alter. Aber das sollte die Reise wert sein. Mit uns im Bus waren der MTV Stuttgart und der Friedrichshaller SV. Nach ca. 4 Stunden kamen wir fast zeitgleich mit dem RW Leithe und TuS Hattingen an, welche ebenfalls an der Freizeit teilnahmen. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Begrüßung durch die Stiftungs-Leitung, konnten wir unsere Zimmer beziehen, welche top ausgestattet waren, aber das Freibad auf dem Gelände lockte natürlich noch mehr. Nach dem Abendessen gab es dann ein 4 gg. 4 Turnier auf Minitore, um die Jungs wenigstens etwas müder zu machen, was jedoch nicht bei allen funktionieren sollte, was man am nächsten Morgen dann feststellen musste… 

Tag 2: Ein toller Tag stand den Jungs bevor! Zuerst ging es zum Torball. Hier traten die Jungs in 3er-Teams mit verbundenen Augen gegeneinander an. Ziel war es, einen speziellen Ball, der Geräusche machte, wenn man ihn bewegte, unter einer ca. 30 cm hoch hängende Schnur, gegen die Bank des anderen Teams auf der anderen Seite zu befördern. Alles blind natürlich. Die Jungs vom Friedrichshaller SV und unsere Truppe trugen dann zum Abschluss ein kleines Turnier aus, bei welchem Erik, Torben und Collin den Sieg davontragen konnten. Gegen die DFB-Betreuer hatten sie jedoch keine Chance, aber der Spaß stand eh im Vordergrund, daher konnte man die Niederlage verkraften. 

 
Ganz neue Erfahrungen gab es beim Torball zu sammeln  

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...