Spielbericht D7-Jugend vom Samstag, 05.11.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SGM SV Iptingen/SpVgg Mönsheim/TSV Nussdorf /TSV Großglattbach II

-   TV Aldingen I

1 : 2   (0 : 2)

 

Das Spiel Zweiter gegen Dritter stand auf dem Programm. Wir wollten mit einer guten Leistung und einigen Spielern aus der D9 an Aldingen dranbleiben und punkten. Die erste gute Chance hatte Jonas nach wenigen Minuten. Paul hatte geschossen, der Torwart konnte nur abprallen lassen, aber der Nachschuss ging am Tor vorbei. Nach einem weiteren Schuss von Paul, der an die Latte knallte, hatte Jonas erneut die Nachschusschance, die aber der Torwart hielt. Nach einer guten Hereingabe von Niklas hatte Jonas erneut das erste Tor auf dem Schlappen, war aber nicht konsequent genug beim Abschluss. Bis zur 15. Minute ließen wir nicht viel zu, die Abwehr stand. Bis dahin…Wie aus heiterem Himmel fiel nach einem Abwehrfehler das 0:1 für Aldingen. Wir ließen die Köpfe nur kurz hängen und versuchten weiter nach vorne zu spielen. Nach einem schönen Lauf über links spielte Niklas zu Jonas und die Hereingabe verpasste Tom knapp. Im Gegenzug fiel nach einer Ecke und dem daraus resultierenden Abpraller das 0:2. In der Halbzeit hatte Trainer Mike einige taktische Dinge zu besprechen, zu viele Abspielfehler und kleinere Unzulänglichkeiten führten zu Torchancen der Gäste.

 

Weiterlesen

Spielbericht D9-Jugend vom Samstag, 29.10.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SGM Horrheim/Kleinglattbach/ Ensingen II

-   SGM SV Iptingen/SpVgg Mönsheim/ TSV Nussdorf/TSV Großglattbach I

0 : 0   (0 : 0)

Gegen den Tabellennachbarn aus Kleinglattbach wollten wir den nächsten Sieg einfahren. Leider fehlten heute mit Nico und Hannes Müller zwei wichtige Spieler. Gleich zu Beginn erarbeiteten wir uns ein Übergewicht aber ohne nennenswerte Torschüsse. In der 10. Spielminute hatten wir eine gute Möglichkeit durch einen Freistoß von David. Nach einem Handspiel an der Strafraumgrenze, schoss Mattis den fälligen Freistoß knapp vorbei. Im weiteren Verlauf ließen wir dem Gegner keinen Raum und kaum Chancen zu. Wir hatten ein gutes Spiel bis zum Tor aber leider ohne zählbaren Abschluss. Kurz vor der Halbzeit hatten wir durch eine Ecke die Chance für Ebra mit einem Weitschuss, aber leider auch hier zu unplatziert. In der Halbzeitpause hat Trainer Max reklamiert, dass der Strafraum zu klein wäre und in der Tat fehlten drei Meter für das richtige Maß. Somit wäre das Handspiel in der ersten Hälfte ein Elfmeter gewesen. Schade! Wir kamen gut aus der Pause raus, hatten viele Kombinationen im Mittelfeld und eine Schusschance durch Mattis den der Torwart gut parierte. Nach einer strittigen Entscheidung bei einem Zweikampf in unserem Strafraum gibt es Elfmeter. Die Gerechtigkeit siegt denn der Schütze zielt zu hoch und der Strafstoß geht über das Tor. Wir machen dann wieder Druck und nach einer sehenswerten Kombination im Mittelfeld von Paul auf Zebra trifft dieser leider nur den Pfosten. Danach fehlt uns etwas die Zielstrebigkeit und viele Bälle landen beim Gegner. Auf keiner der beiden Seiten passiert etwas sehenswertes. Erst zum Ende des Spiels werden wir etwas mutig und haben noch eine gute Konterchance mit einem Abschluss durch Mattis. Der gegnerische Torwart hält aber leider diesen Schuss auch. Am Ende wäre mehr drin gewesen aber wir sind mit dem gewonnen Punkt auf fremden Terrain zufrieden. 

Es spielten:

Noah, Ebra, Eric, Mika, Paul, David, Marc, Mattis, Niklas, Ivano, Noel

Vorschau:

Unser nächstes Spiel findet am 12.11.2022 um 13:30 Uhr gegen den Tabellenführer SGM Sachsenheim I in Iptingen statt.

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 30.10.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Spvgg Besigheim

-   SV Iptingen

7 : 0   (3 : 0)

TSV Großglattbach II

-   SV Iptingen II

6 : 0   (3 : 0)

Rabenschwarzer Sonntag für den SV Iptingen

Der SV Iptingen musste am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenzweiten aus Besigheim eine herbe Niederlage hinnehmen und bleibt somit auf fremdem Platz weiterhin ohne Punktgewinn. In einer ausgeglichenen Anfangsphase gelang es den Grün-Weißen dabei zunächst die Gastgeber vom eigenen Tor fernzuhalten, ehe diese nach etwa einer Viertelstunde erstmals zum Abschluss kamen und durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung gingen. Auf der Gegenseite hatte Kai Kaufmann schließlich die beste Gelegenheit für den SVI. Nach Hereingabe von Matthias Knapp landete sein artistischer Schuss allerdings etwas über dem Tor. Bei zweiten Gegentreffer fiel der SV Iptingen dann dem schnellen Umschaltspiel der Hausherren zum Opfer. Nach einer eigenen Offensivaktion überbrückte der gegnerische Schlussmann nahezu das gesamte Spielfeld mit einem langen Abschlag. Vor dem Tor konnte die Heimelf den Ball daraufhin noch einmal querlegen, sodass der Angreifer aus kurzer Distanz nur noch den Kopf hinhalten musste und so auf 2:0 erhöhte. Direkt vor der Pause musste der SV Iptingen noch zwei weitere Rückschläge hinnehmen.

Weiterlesen

Spielbericht D7-Jugend vom Samstag, 29.10.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SGM TSV Wiernsheim/TSV Wurmberg Platte I

-   SGM SV Iptingen/SpVgg Mönsheim/ TSV Nussdorf /TSV Großglattbach I

1 : 11   (1 : 4)

Nachdem die D9 bereits vor Wochenfrist ihr Derby gegen die SGM Platte mit einem leistungsgerechten Unentschieden absolvierte, stand dieses brisante Duell nun auch für die D7 an. In einer ausgeglichenen Anfangsphase war die Nervosität auf beiden Seiten noch greifbar. Bereits in der 10. Minute gelang Jonas das 0:1. Motiviert von der Führung verschafften sich unsere Jungs ein sichtbares Übergewicht, welches Jonas mit gutem Durchsetzungsvermögen in der 15. Minute zum 0:2 nutzte. Nach einem missglückten Befreiungsschlag stand ein Spieler der Hausherren plötzlich frei vor dem Tor und konnte in der 25. Minute unhaltbar in den Winkel zum 1:2 verkürzen. Die SGM Platte drängte jetzt auf den Ausgleich. In dieser Drangphase hatte ein allein aufs Tor zulaufender Spieler der Gastgeber die Großchance zum Ausgleich, scheiterte aber am stark reagierenden Torhüter Mats. Nach einem Eckball von Hannes Meyer konnte Tom zum 1:3 abstauben. Nur zwei Minuten später war es wiederum Tom, der sich stark durchsetzte und zum vorentscheidenden 1:4 einnetzen konnte. Nach der Halbzeit nahm unser Team direkt wieder das Heft in die Hand, die Schüsse verfehlten aber jeweils knapp das Tor. In der 37. Minute war es dann aber wieder soweit: Nach einer schönen Ecke von Hannes gelang Simon im Nachsetzen das 1:5. Kurz darauf nutze Jonas Abstimmungsschwierigkeiten der gegnerischen Abwehr und vollendete kaltschnäuzig zum 1:6. Nur eine Minute später gab es Freistoß für unsere Jungs, den Tino superschön zum 1:7 in den Winkel zirkelte. In der 49. Minute erzielte Jonas nach perfektem Eckball auf den langen Pfosten das 1:8, bevor sich in der 54. Minute auch Louis noch mit dem 1:9 in die Torschützenliste eintragen konnte. In der letzten Spielminute dann nochmal eine starke Einzelleistung von Jonas, so dass es mit dem 1:10 sogar noch zweistellig wurde. Mit dem nächsten Angriff kam wiederum Jonas zum Abschluss. Dem Torhüter rutschte der Ball etwas unglücklich zum Endstand von 1:11 durch die Hände, was den sechsten Treffer für den quirligen Stürmer bedeutete. Tolle Mannschaftsleistung unserer Jungs, die trotz deutlicher Führung weiter Gas gegeben haben, sehr stark bei Standardsituationen auftraten und letztlich auch in der Höhe verdient gewinnen konnten. Weiter so! 

Es spielten:

Mats, Tino, Lukas, Louis, Levi, Hannes Meyer, Simon, Tom, Jonas

Vorschau:

Unser nächstes Spiel findet am 12.11.2022 um 12:00 Uhr gegen den Tabellenzweiten TV Aldingen I in Iptingen statt.

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 23.10.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SV Iptingen

-   FV Kirchheim

4 : 1   (2 : 1)

SV Iptingen II

-   TSV Ensingen II

1 : 5   (0 : 4)

Wichtiger Heimerfolg für den SV Iptingen

Unter den Augen der zahlreichen Zuschauer, die auch im Zuge der diesjährigen Herbstwanderung des SV Iptingen den Weg auf den Zwergberg fanden und bei bestem Fußballwetter hatten die Grün-Weißen am vergangenen Sonntag den Tabellennachbarn FV Kirchheim zu Gast, gegen den der SVI vor einigen Wochen im Elfmeterschießen aus dem Pokal ausschied. Gute Vorzeichen also für eine spannende Partie, die man dieses Mal für sich entscheiden wollte. Entsprechend engagiert begann der SV Iptingen und setzte den Gast dabei immer wieder früh unter Druck. In einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte die Heimelf so die beste Chance für sich verbuchen. Nach einer Balleroberung von Matthias Knapp brachte Steffen Weeber das Spielgerät gefährlich vor das gegnerische Tor, wo der SVI durch Benjamin Rapp und Nils Brunhorn anschließend gleich zweimal zum Abschluss kam. Beide Versuche wurden allerdings jeweils abgeblockt. In einer zunehmend zerfahrener und hitziger werdenden Partie, in der auch der Unparteiische oft eine klare Linie vermissen ließ, blieben weitere Gelegenheiten zunächst Mangelware, ehe die Gäste nach etwa einer halben Stunde durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 0:1 in Führung gingen. Die Reaktion der Grün-Weißen ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Nur wenige Minuten später fiel bereits der Ausgleich.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...