Spielberichte

Doppelsieg der Volleyballer des SV Iptingen gegen TSV Kleiningersheim und TSV Ötisheim

Spielergebnis 3. Spieltag:

SV Iptingen – TSV Kleiningersheim 1  2:0 (25:20  25:19)
SV Iptingen – TSV Ötisheim    2:0 (25:12  25:23)

Wieder ein erfolgreicher Spieltag für die Volleyball Mixed Mannschaft das SV Iptingen! Am Sonntag den 18.11.2018 gelang beim Heimspiel ein Doppelsieg gegen Kleiningersheim und Ötisheim.

Am dritten Spieltag der Saison war Kleiningersheim der erste Gegner am sonntäglichen Heimspieltag. Beide Mannschaften starteten konzentriert in den ersten Satz. Für Iptingen standen Daniela Schmid, Achim Schmid, Marco Kühnle, Manuela Kühnle, Udo Vollmer und Jens Hartmann als Startaufstellung auf dem Spielfeld. Nachdem sich Kleiningersheim einen kleinen Vorsprung bis zum Spielstand 8:12 erspielen konnten gelang es Iptingen das Spiel zu drehen und mit 19:16 in Führung zu gehen. Diesen Vorsprung konnten die Iptinger dann bis zum 25:20 halten und den ersten Satz für sich entscheiden.
Im zweiten Satz wechselten Tina Münch und Marcel Schöffmann für Daniela und Achim Schmid ein. Direkt zu Satzbeginn gelang es 5 Punkte Vorsprung herauszuarbeiten. Trotz kleinerer Schwierigkeiten durch ungenaues Zuspiel und verschlagene Angaben wie auch im ersten Satz gelang es diesen Vorsprung bis zum Satzende mit 25:19 zu halten. So konnten die Iptinger in einem fairen und guten Spiel einen klaren 2:0 Sieg gegen die Mannschaft TSV Kleiningersheim 1 erzielen.

Marcel Schöffmann beim Angriff gegen Ötisheim
Marcel Schöffmann beim Angriff gegen Ötisheim

Im zweiten Spiel gegen TSV Ötisheim waren die Iptinger von Beginn konzentriert dabei, es galt vor allem den schnellen und guten Angreifern der Ötisheimer nicht das Spiel zu überlassen. Mit 11:5 war der erste Vorsprung bereits erspielt. Durch guter Spielzüge und eine lange Aufschlagserie von Marco Kühnle gelang es den Iptingern den ersten Satz zu dominieren und mit 25:12 deutlich für sich zu entscheiden. Doch Ötisheim schien sich zu sagen, jetzt erst Recht und zeigte im zweiten Satz deutlich mehr Gegenwehr. Es waren durchweg schöne Spielzüge zu sehen und der Satz war von beiden Mannschaften nicht nur durch viele Schmetterbälle und gute Blockarbeit am Netz hart umkämpft. Bis zum Schluss konnten sich beide Mannschaften noch Chancen ausrechnen den Satz zu gewinnen. Beim Spielstand von 25:23 war Iptingen dann der glückliche Gewinner der Spielpartie. Es spielten im gesamten Spiel gegen TSV Ötisheim Daniela Schmid, Achim Schmid, Marco Kühnle, Jens Hartmann, Marcel Schöffmann und Tina Münch.

Mit dem Doppelsieg gegen Kleiningersheim und Ötisheim konnte sich Iptingen wieder 6 Punkte für die Wertungstabelle erspielen. Mit allen bisher gewonnen Spielen in der Saison stehen die Iptinger nun auf dem zweiten Tabellenplatz. Am nächsten Spieltag treffen die Iptinger auf den Tabellenersten Ditzingen Block und Ade, der bislang ebenfalls alle Spiele für sich entscheiden konnte.

Der nächste Spieltag findet am Sonntag den 02.12.2018 ab 14:00 Uhr in der Sporthalle Heimerdingen gegen die Mannschaften TSF Ditzingen Block + Ade und TVG Sachsenheim Gipfelstürmer statt.

Drucken E-Mail