Spielberichte 19/20

Spielbericht Aktive vom Donnerstag, 03.10.2019

 

DJK Ludwigsburg

-   SV Iptingen

3 : 2  (3 : 2)

Pokal-Aus in Ludwigsburg

Am Tag der Deutschen Einheit fand für den SV Iptingen die dritte Runde des Bezirkspokals statt. Zu Gast bei der DJK Ludwigsburg geriet der SVI in einer ausgeglichenen Partie bereits früh in Rückstand, nachdem ein tückischer Freistoß der Gastgeber nicht festgehalten werden konnte und der gegnerische Stürmer im Nachsetzen das 1:0 erzielte. Die Antwort der Grün-Weißen ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Nur kurze Zeit später wurde Axel Weeber im Anschluss an einen Eckball im Strafraum unsanft zu Fall gebracht, was der Unparteiische folgerichtig mit einem Elfmeter ahndete. Die aussichtsreiche Gelegenheit zum Ausgleich ließ der SV Iptingen jedoch verstreichen, da Nils Brunhorn das Spielgerät knapp über das Tor der Heimelf setzte. Der Ausgleichstreffer fiel dennoch nur wenige Minuten später, nachdem Axel Weeber in der Schnittstelle der gegnerischen Abwehr Bastian Werthwein bediente, welcher das Zuspiel vorbei am Torhüter zum 1:1 abschloss.

Nach etwa einer halben Stunde ertönte dann erneut der Pfiff des Unparteiischen nach einem Foul im Strafraum. Diesmal jedoch auf der Gegenseite und so ging die Heimelf durch einen mittig verwandelten Strafstoß wiederum mit 2:1 in Führung. Doch auch diesen Rückstand ließ der SVI nicht lange unbeantwortet. Im Anschluss an eine Flanke von Axel Weeber war es ein gegnerischer Verteidiger, der vor dem einschussbereiten Bastian Werthwein zu klären versuchte und dabei seinen eigenen Torwart zum 2:2 überwand. Kurz vor dem Seitenwechsel mussten die Grün-Weißen schließlich einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Nach feiner Einzelleistung gelang es dem gegnerischen Akteur dabei, von der Grundlinie, seinen Mitspieler im Zentrum zu bedienen, der aus kurzer Distanz das 3:2 erzielte. Die zweite Halbzeit hatte anschließend nur noch wenige Highlights zu bieten. Während die Heimelf versuchte durch lange Bälle für die endgültige Entscheidung zu sorgen, kam der SV Iptingen nur noch zweimal gefährlich vor das Tor der Gastgeber. Bei einem stramm getretenen Freistoß von Nils Brunhorn war jedoch der gegnerische Torhüter zur Stelle und als ein Abschluss von Thorsten Dertinger in der Schlussminute auf der Linie geklärt wurde, stand die Niederlage des SV Iptingen und damit das Ausscheiden aus dem Pokalwettbewerb fest.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Denis Scheier (80. Patrick Blume) – Jens Schrodt (56. Timo Kleinbek) – Thorsten Dertinger – Raphael Bentel – Nils Brunhorn (77. Marc Nowotny) – Steffen Weeber – Axel Weeber – Sebastian Stoklossa (70. Tom Jäger) – Bastian Werthwein – Benjamin Rapp

Tore: 1:0 (5.), 1:1 Bastian Werthwein (11.), 2:1 (28./FE), 2:2 Eigentor (30.), 3:2 (44.)

 

Drucken E-Mail