Spielberichte 18/19

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 26.05.2019

SV Iptingen

-   TSV Häfnerhaslach

5 : 1   (1 : 0)

Wichtiger Heimerfolg für den SV Iptingen

Bei sommerlichen Temperaturen hatte der SV Iptingen am vergangenen Wochenende den TSV Häfnerhaslach zu Gast, der im Spiel zweier ebenbürtiger Mannschaften zunächst den besseren Start in die Partie erwischte. Durch vermeidbare Ballverluste in der Vorwärtsbewegung kamen die Gäste bereits in den Anfangsminuten zu zwei aussichtsreichen Gelegenheiten, die jedoch jeweils ungenutzt blieben. Mit zunehmender Spieldauer verflog dann auch die anfängliche Nervosität der Grün-Weißen und der SVI kam seinerseits, vor allem nach Standardsituationen, zu einigen guten Möglichkeiten.

Doch auch die Gäste blieben weiterhin gefährlich und trafen nach einem Freistoß aus dem Halbfeld mit einer Kopfballverlängerung den Außenpfosten. In der Folge bot sich jedoch insbesondere dem SV Iptingen gleich mehrfach die Gelegenheit in Führung zu gehen. Innerhalb weniger Minuten blieb zunächst Benjamin Rapp erfolglos, der eine Flanke von Bastian Werthwein nach einer Unsicherheit des gegnerischen Torhüters aus kurzer Distanz über das Tor abschloss, ehe Thorsten Dertinger einen Freistoß von Marc Nowotny freistehend am Tor vorbei köpfte. Kurz vor dem Seitenwechsel fiel schließlich doch noch der mittlerweile verdiente Treffer zum 1:0 für die Hausherren. Nachdem ein Eckball der Grün-Weißen zunächst abgewehrt wurde, gewann Matthias Knapp an der Strafraumgrenze den entscheidenden Zweikampf und brachte das Spielgerät zurück in die Gefahrenzone, wo der Ball über Sebastian Rapp zu Thorsten Dertinger gelangte, der diesen volley zur Führung unter die Latte knallte. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte kamen dann wiederum die Gäste besser aus der Kabine und erzielten nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich. Die Antwort des SV Iptingen ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Marc Nowotny bediente in der Spitze Benjamin Rapp, der anschließend von einem Verteidiger im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Der Unparteiische entschied infolgedessen auf Elfmeter, welchen Axel Weeber souverän zum umjubelten 2:1 verwandelte. Nur wenige Minuten später wurde Benjamin Rapp erneut auf dem Weg zum Tor von einem Abwehrspieler der Gäste mit unfairen Mittel gestoppt. Da dieser zudem als letzter Mann eine klare Torchance verhinderte, wurde er vom Schiedsrichter mit der Roten Karte des Feldes verwiesen und der SV Iptingen spielte fortan in Überzahl. Diese sollte sich nur kurze Zeit später erstmal auszahlen. Nach einem Fehler in der gegnerischen Defensive eroberte Benjamin Rapp den Ball, umspielte auf seinem Weg zum Tor den gegnerischen Schlussmann und schob selbigen zum 3:1 über die Linie. Der SVI blieb daraufhin weiter am Drücker und erhöhte nach einem abgewehrten Eckball nur wenige Minuten später auf 4:1. Thorsten Dertinger schlug im direkten Anschluss eine Flanke auf Bastian Werthwein, der das Spielgerät am langen Pfosten per Kopf im Tor unterbrachte. In der Schlussphase legte die Heimelf schließlich einen weiteren Treffer nach. Jonas Rapp bediente auf dem Flügel Benjamin Rapp, der sich bis auf die Grundlinie durchsetzte und am langen Pfosten Alexander Huber fand. Dieser musste den Ball anschließend nur noch zum Endstand von 5:1 über die Linie drücken. Durch den eigenen Erfolg und die gleichzeitige Niederlage der Konkurrenz verlässt der SV Iptingen sogar den ungeliebten Relegationsplatz und hat das gesteckte Saisonziel „direkter Klassenerhalt“ somit wieder in den eigenen Händen.      

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Matthias Knapp – Thorsten Dertinger (70. Nils Brunhorn) – Sebastian Rapp – Steffen Weeber (56. Jonas Rapp) – Max Weeber – Axel Weeber – Adrian Schrodt – Bastian Werthwein (66. Marcel Gerschwitz) – Marc Nowotny (76. Alexander Huber) – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Andreas Bader, Lukas Braun, Philipp Bielesch

Tore: 1:0 Thorsten Dertinger (45.), 1:1 (47.), 2:1 Axel Weeber (50./FE), 3:1 Benjamin Rapp (61.), 4:1 Bastian Werthwein (63.), 5:1 Alexander Huber (81.)

Vorschau:                            

Sonntag

02.06.2019

 

13:00 Uhr

SV Iptingen II

-   VfL Gemmrigheim II

15:00 Uhr

SV Iptingen

-   VfL Gemmrigheim

Samstag

08.06.2019

 

13:00 Uhr

Spvgg Besigheim II

-   SV Iptingen II

15:30 Uhr

Spvgg Besigheim

-   SV Iptingen

Drucken E-Mail