Spielberichte 18/19

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 26.08.2018

SV Iptingen

-   SGM Sachsenheim I

2 : 1   (1 : 1)

SV Iptingen II

-   TSV Großglattbach II

6 : 2   (4 : 0)

SV Iptingen weiter in der Erfolgsspur

Traditionell begann auch dieses Jahr der erste Heimspieltag mit einem Weißwurstfrühstück für die grüß-weiße Fangemeinde. Nicht nur aus diesem Anlass kamen zahlreiche Zuschauer auf den Zwergberg, um die beiden Mannschaften des SV Iptingen zu unterstützen. Bei bestem Fußballwetter hatte der SVI den Aufsteiger aus Sachsenheim zu Gast. Nach einer nervösen Anfangsphase, in der sich der Gegner die eine oder andere gute Möglichkeit erspielte, diese allerdings nicht nutze, kamen die Grün-Weißen mit zunehmender Spieldauer immer besser in die Partie und selbst zu Chancen. Marc Nowotny bediente am gegnerischen Strafraum zunächst Joshua Strasser, der nach etwa zehn Minuten einen ersten Warnschuss abgab. Im Anschluss an eine Balleroberung im Mittelfeld setzte sich dann Axel Weeber auf der Außenbahn durch und fand im Rückraum Marc Nowotny, dessen Abschluss jedoch von einem Verteidiger für den bereits geschlagenen Schlussmann noch vor der Linie gerettet wurde.

Nur wenige Minuten später war es erneut Axel Weeber, der vor dem Tor der Gäste auftauchte, diesmal allerdings selbst am gegnerischen Torhüter scheiterte. Die mittlerweile verdiente Führung fiel schließlich in der 35. Minute. Nach schöner Kombination im Mittelfeld behielt Marcel Gerschwitz vor dem Tor die Übersicht und bediente Joshua Strasser, der am langen Pfosten nur noch einschieben musste. Auch nach der Führung hatte zunächst der SV Iptingen weiterhin die besseren Gelegenheiten. So scheiterte unter anderem Benjamin Rapp kurz vor der Pause ebenfalls freistehend am gegnerischen Torhüter. Die Gäste hingegen nutzten nun die sich ihnen bietenden Chancen konsequenter und kamen mit der letzten Aktion der ersten Hälfte zum Ausgleich. Bei einem langen Ball in die Spitze verschätze sich die Defensive des SVI, sodass der Gegner vor dem Tor nur noch querlegen musste und seinerseits zum 1:1 abschloss. Auch nach dem Seitenwechsel blieb es eine offen geführte Partie, in der die Grün-Weißen schließlich zu weiteren guten Möglichkeiten kamen. Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld lief Matthias Knapp alleine auf das gegnerische Tor zu, wurde im Strafraum allerdings in letzter Sekunde fair von einem Verteidiger gestoppt. Nur kurze Zeit später fiel dann die erneute Führung für den SVI. Nach einem Standard bekam die gegnerische Hintermannschaft den Ball nicht richtig geklärt. Zwar wurde der Schuss von Benjamin Rapp in der Folge noch geblockt, landete jedoch vor den Füßen von Christoph Glashauser, der in Stürmermanier eiskalt zum 2:1 vollendete. Im Zuge der Diskussionen um ein mögliches Handspiel vor dem Treffer wurde zudem ein gegnerischer Spieler mit der Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen. Trotz Unterzahl kamen die Gäste in der Schluss-phase zu weiteren Chancen auf den Ausgleich. Die beste Gelegenheit vereitelte allerdings Marco Euchenhofer, als er einen Schuss des Gegners mit einer starken Parade um den Pfosten lenkte und so den zweiten Sieg in der noch jungen Saison festhielt.

Deutlicher Derbysieg für den SV Iptingen II

Der zweiten Mannschaft gelang zuvor im Derby ein deutlicher Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer aus Großglattbach. Dabei kam die Heimelf von Beginn an besser in die Partie und profitierte nach wenigen Minuten von einem Eigentor der Gäste. Nach einem Rückpass auf den Torhüter ließ dieser das Spielgerät passieren, sodass man früh mit 1:0 in Führung ging. Auch in der Folge blieb der SVI die spielbestimmende Mannschaft und münzte diese Überlegenheit Mitte der ersten Hälfte in weitere Tore um. Nils Brunhorn setzte sich zunächst bis in den gegnerischen Strafraum durch und vollendete überlegt zum 2:0, ehe Edosa Igbinosun nur wenige Minuten später ein Zuspiel von Michael Gille vorbei am Torhüter zum 3:0 im Tor der Gäste unterbrachte. In der Folge kam auch der TSV Großglattbach zu einer ersten Möglichkeit. Diese konnte jedoch mit gemeinsamen Kräften vereitelt werden. Kurz vor der Pause legte der SV Iptingen dann einen weiteren Treffer nach. Im Anschluss an einen Freistoß von Raphael Geiger gelangte Steffen Huss am langen Pfosten an den Ball und vollendete zum 4:0. Nach dem Seitenwechsel bot sich den zahlreichen Zuschauern zunächst ein unverändertes Bild. Nach einer Kombination über die rechte Seite bediente Timo Kleinbek im Zentrum Nils Brunhorn, der mit seinem zweiten Treffer das 5:0 erzielte. Doch auch die Gäste beteiligten sich nun am munteren Toreschießen. Mit einem Distanzschuss in den Winkel verkürzten diese im weiteren Verlauf auf 5:1. Doch auch dieser Spielstand hatte nicht lange Bestand. Mit seinem dritten Tor an diesem Tag stellte Nils Brunhorn nur wenige Minuten später mit dem 6:1 den alten Abstand wieder her. In einer ansonsten ruhigen Partie ließ sich ein Akteur des SV Iptingen dann zu einer unnötigen Aussage hinreißen, welche vom Schiedsrichter mit der Roten Karte bestraft wurde. In Unterzahl mussten die Grün-Weißen kurz vor Ende erneut durch einen Distanzschuss den Treffer zum 6:2 hinnehmen. Doch auch dieser änderte nichts an einem klaren und verdienten Derbysieg.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Christoph Glashauser – Thorsten Dertinger – Sebastian Rapp – Jonas Rapp (29. Marcel Gerschwitz) – Axel Weeber – Matthias Knapp (78. Marco Keller) – Joshua Strasser – Philipp Bielesch – Marc Nowotny (90. Denis Braun) – Benjamin Rapp (83. Bastian Werthwein)

Ersatzbank: Alexander Ulm

Tore: 1:0 Joshua Strasser (35.), 1:1 (45.), 2:1 Christoph Glashauser (65.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Steffen Huss – Patrick Diaz – Matthias Gille – Stefan Bach – Michael Gille (64. Max Kurfiss) – Denis Scheier – Raphael Geiger (46. Tim Rapp) – Raphael Bentel (46. Timo Kleinbek) – Nils Brunhorn – Edosa Igbinosun (60. Dennis Gerschwitz)

Tore: 1:0 (4./ET), 2:0 Nils Brunhorn (24.), 3:0 Edosa Igbinosun (25.), 4:0 Steffen Huss (40.), 5:0 Nils Brunhorn (49.), 5:1 (55,), 6:1 Nils Brunhorn (68.), 6:2 (86.)

Vorschau:                            

Sonntag

02.09.2018

 

13:00 Uhr

TSV Enzweihingen II

-   SV Iptingen II

15:00 Uhr

TSV Enzweihingen

-   SV Iptingen

Mittwoch

05.09.2018

Pokal

19:00 Uhr

Spvgg Mönsheim

-   SV Iptingen

Sonntag

09.09.2018

 

13:00 Uhr

SV Iptingen II

-   SV Horrheim II

15:00 Uhr

SV Iptingen

-   SV Walheim

Drucken E-Mail