Spielberichte 17/18

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 15.10.2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

die beste Gelegenheit im ersten Durchgang aus einer Standardsituation. Nach einem Freistoß von Marc Nowotny wurde Steffen Weeber allerdings von einem Verteidiger geblockt. Die Gäste hingegen kamen durch schnelle Gegenstöße immer wieder gefährlich vor das Tor und profitierten zudem von Fehlern in der Iptinger Defensive. In der 20. Minute führte eine dieser Situationen zum 0:1 für den TSV Nussdorf. Dieser konnte sich auf der Außenbahn durchsetzen und nachdem in der Mitte der Ball nicht richtig aus der Gefahrenzone geklärt werden konnte, musste der Gegner aus kurzer Distanz nur noch abstauben. Auch beim zweiten Treffer kurz vor der Halbzeit sah die Hintermannschaft des SV Iptingen nicht gut aus, sodass der gegnerische Angreifer das Spielgerät mühelos ins leere Tor schieben konnte. Nach dem Seitenwechsel konnte der SVI die erste Möglichkeit für sich verbuchen. Den Abschluss von Marcel Gerschwitz konnte der  gegnerische Torhüter allerdings zum Eckball klären. Mit fortschreitender Spieldauer ergaben sich durch die offensive Ausrichtung des SV Iptingen zunehmend Kontergelegenheiten für die Gäste. In der 70. Spielminute scheiterten diese zunächst an der Latte, den Nachschuss konnte Benjamin Rapp vor der Linie klären. Nur wenige Zeigerumdrehungen später hatte Thorsten Dertinger den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Seine Volleyabnahme nach Flanke von Heiko Knödl landete allerdings über dem Tor. Nahezu im Gegenzug sorgten die Gäste dann für die Entscheidung. Ein weiter Gegenstoß in der 83. Spielminute wurde mit dem 0:3 abgeschlossen. Der Ehrentreffer für den SVI fiel schließlich kurz vor Spielende. Nachdem Steffen Weeber im Strafraum gefoult wurde verwandelte Marc Nowotny den fälligen Elfmeter souverän zum 3:1, dem gleichzeitigen Endstand.          

Der SV Iptingen II unterliegt dem TSV Enzweihingen II                                                           Die zweite Mannschaft hatte am vergangenen Spieltag die Reserve des TSV Enzweihingen zu Gast. Gegen den aktuellen Tabellenzweiten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste durch eine Standardsituation in Führung gingen. Nach einem Eckball in der 21. Spielminute kam ein gegnerischer Spieler frei zum Kopfball und erzielte so das Tor zum 0:1. Der zweite Treffer der Gäste fiel noch vor dem Seitenwechsel, allerdings aus klarer Abseits-position. Den anschließenden Torabschluss des Gästestürmers konnte Matthias Gille für den geschlagenen Alexander Ulm zwar von der Linie klären. Unglücklicherweise blieb der Ball allerdings im Rasen hängen, sodass ein weiterer Spieler des Gegners nur noch abstauben musste. Im weiteren Spielverlauf konnte der SVI die Partie zwar weiterhin offen gestalten, am Ergebnis änderte sich bis zum Schlusspfiff allerdings nichts mehr.     

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Christoph Glashauser – Sebastian Rapp (83. Marco Keller) – Thorsten Dertinger – Jonas Rapp – Heiko Knödl – Joshua Strasser (29. Benjamin Rapp) – Steffen Weeber – Marc Nowotny – Lukas Braun (54. Sebastian Stoklossa) – Marcel Gerschwitz

Tore: 0:1 (20.), 0:2 (40.), 0:3 (84.), 1:3 Marc Nowotny (87./FE)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Manuel Staib – Patrick Diaz – Matthias Gille – Stefan Bach (27. Kai Kaufmann) – Max Kurfiss – Raphael Geiger (90. Tim Rapp) – Benjamin Mayer (40. Paul Remele) – Steffen Huss – Marian Bichler – Adrian Ciobanu  

Tore: 0:1 (21.), 0:2 (34.)

Vorschau:                           

Sonntag

22.10.2017

 

13.00 Uhr

SV Illingen II

-   SV Iptingen II

15.00 Uhr

SV Illingen

-   SV Iptingen

Sonntag

29.10.2017

 

13.00 Uhr

SV Iptingen II

-   SpVgg Bissingen II

15.00 Uhr

SV Iptingen

-   TSV Phönix Lomersheim

 

Drucken E-Mail