Spielberichte 17/18

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 10.09.2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

nach nur wenigen Minuten die erste große Möglichkeit hatte in Führung zu gehen. Nach Pass von Marc Nowotny wurde Benjamin Rapp im gegnerischen Sechzehner von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter von Jonas Rapp konnte der Schlussmann der Gäste allerdings parieren. In der Folge kam auch der Gegner immer wieder gefährlich vor das Iptinger Tor, doch entweder der Pfosten oder ein ebenfalls gut aufgelegter Marco Euchenhofer sorgten dafür, dass die Partie zunächst torlos blieb. Das erste Tor des Spiels fiel schließlich nach gut einer halben Stunde. Joshua Strasser konnte sich im Strafraum der Gäste durchsetzen und bediente mit einer strammen Flanke Benjamin Rapp, der per Flugkopfball das 1:0 markierte. Noch vor der Pause hatte der Gast die Chance auf den Ausgleich, doch wieder bewahrte Marco Euchenhofer seine Mannschaft vor einem Gegentreffer. Dieser fiel schließlich kurz nach Wiederanpfiff infolge einer Flanke und einem Kopfball aus kurzer Distanz. Ärgerlich für der SVI nur, dass der Ball zuvor schon deutlich im Aus war und der Treffer somit regelwidrig. Doch auch von diesem Rückschlag ließ sich die Iptinger Mannschaft nicht beirren. Nur wenige Minuten später konnte sich Joshua Strasser nach Balleroberung im Mittelfeld auf der linken Außenbahn durchsetzten und fand mit seiner Hereingabe erneut Benjamin Rapp, der das Spielgerät am langen Pfosten zum 2:1 über die Linie spitzelte. Allerdings fand auch der Gast eine schnelle Antwort und konnte das Ergebnis kurze Zeit später wieder auf Remis stellen. Dabei profitierte dieser von einer verunglückten Abwehraktion in der Iptinger Defensive. Die Mannschaft aus Besigheim konnte mit einem weiteren Treffer schließlich sogar erstmals in Führung gehen. Doch wie schon beim ersten Tor der Gäste gab es starke Proteste aus den Reihen der Grün-Weißen, da der Schütze des 2:3 zumindest aus stark abseitsverdächtiger Position abschloss. Auch im Hintertreffen kam der SV Iptingen zu weiteren Gelegenheiten. Nach Zuspiel von Marc Nowotny traf Benjamin Rapp aus spitzem Winkel nur den Innenpfosten woraufhin Sebastian Rapp den Abpraller nur knapp verpasste. Nur wenige Zeigerumdrehungen später verfehlte ein Kopfball von Joshua Strasser nach Eckball von Heiko Knödl das Tor nur knapp. So blieb es schlussendlich bei einer knappen Niederlage, denn auch ein weiterer Treffer der Gäste in der Schlussphase wurde aufgrund einer fraglichen Abseitsstellung nicht anerkannt. 

Die zweite Mannschaft konnte ihre Partie gegen Sternenfels zwar gewinnen, blieb den Fans in der Chancenverwertung jedoch einiges schuldig. So erntete Kapitän Raphael Geiger nach Ende der Partie sogar den Hohn und Spott des gegnerischen Schlussmanns hinsichtlich der geringen Höhe des Ergebnisses. Doch der Reihe nach. Schon früh in der Partie entwickelte sich gegen defensiv agierende Gäste ein Spiel in eine Richtung. Nachdem Benjamin Mayer und Jurek Kaufmann in der Anfangsphase das gegnerische Tor zunächst knapp verpassten, ging der SV Iptingen nach zehn Minuten in Führung. Nach Flanke von Denis Scheier erzielte Tim Rapp das 1:0. Nur wenige Minuten später stand der Iptinger Stürmer erneut goldrichtig und verwertete eine Hereingabe von Raphael Geiger per Direktabnahme zum 2:0. In der Folge erspielte sich die Iptinger Mannschaft zahlreiche weiter Möglichkeiten, blieb allerdings ohne Ertrag. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich bis auf die Spielrichtung nicht viel. Der SVI bestimmte das Geschehen und kam zu weiteren Gelegenheiten. Die beste Chance des zweiten Durchgangs hatte der eingewechselte Luca Porth, der mit seinem Abschluss am Pfosten scheiterte. Ansonsten fehlte meist die letzte Genauigkeit im Pass und Abschluss, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Was am Ende zählt sind jedoch drei weitere Zähler auf dem Punktekonto. Mit nunmehr drei Siegen aus den ersten vier Spielen rangiert der SVI in der Kreisliga B8 somit vorübergehend auf einem starken dritten Tabellenplatz.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp (87. Philipp Lauser) – Sebastian Rapp – Thorsten Dertinger (65. Marcel Gerschwitz) – Marco Keller (79. Adrian Ciobanu) – Heiko Knödl – Joshua Strasser – Matthias Gille (87. Jurek Kaufmann) – Lukas Braun – Marc Nowotny – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Alexander Ulm, Stefan Bach

Tore: 1:0 Benjamin Rapp (27.), 1:1 (46.), 2:1 Benjamin Rapp (50.), 2:2 (56.), 2:3 (58.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Manuel Staib – Patrick Diaz (53. Luca Porth) – Philipp Lauser – Stefan Bach (53. Max Kurfiss) – Raphael Geiger – Benjamin Mayer (53. Ralf Talmon) – Jurek Kaufmann – Kai Kaufmann – Denis Scheier – Tim Rapp

Tore: 1:0 Tim Rapp (10.), 2:0 Tim Rapp (14.)

Vorschau:                           

Sonntag

17.09.2017

 

13.00 Uhr

SV Iptingen II

-   SGM SC Hohenhaslach-

    SV Freudental II

15.00 Uhr

SV Iptingen

-   SKV Erligheim

Sonntag

24.09.2017

 

15.00 Uhr

VfR Sersheim

-   SV Iptingen II

15.00 Uhr

TSV Bönnigheim

-   SV Iptingen

 

Drucken E-Mail