Spielberichte 17/18

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 03.09.2017

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Grün-Weißen fanden nicht die richtigen Mittel, um Gefahr auf das Tor der Heimelf auszuüben. So dauerte es bis Mitte des ersten Durchgangs ehe man den ersten Abschluss verbuchen konnte. Nach Pass von Joshua Strasser scheiterte Benjamin Rapp aus spitzem Winkel allerdings am gegnerischen Schlussmann. Nach gut einer halben Stunde bot sich dem Iptinger Stürmer die nächste Gelegenheit. Nach Balleroberung und Zuspiel von Marc Nowotny war jedoch wiederum der Torhüter zur Stelle. Nach dem Seitenwechsel hatte schließlich auch der Gegner eine viel versprechende Möglichkeit und der Ball zappelte sogar im Netz. Allerdings wurde der Treffer aufgrund eines Foulspiels des gegnerischen Stürmers zu Recht nicht anerkannt. Das Tor des Tages fiel nur wenige Minuten später auf der anderen Seite. Christoph Glashauser stand bei einem Freistoß von Heiko Knödl goldrichtig und köpfte das Leder zur Führung in die gegnerischen Maschen. In der Folge kamen die Gastgeber nur noch einmal gefährlich vor das Iptinger Tor. Ein Kopfball, ebenfalls nach Freistoß, flog jedoch über das Gehäuse. Der SVI hingegen kam durch die sich bietenden Räume immer wieder zu Kontergelegenheiten. Ein weiterer Treffer sollte allerdings nicht mehr gelingen, denn auch die letzte Möglichkeit des Spiels durch Adrian Cionbanu nach Vorarbeit von Lukas Braun wurde vom Schlussmann der Heimelf vereitelt. So blieb es letztlich beim einem knappen, aber durchaus verdienten 1:0 Erfolg.

Auch die zweite Mannschaft konnte ihre Partie in Horrheim gewinnen und so den nächsten Sieg einfahren. Die Führung für den SVI fiel dabei bereits in der 2. Spielminute. Nach Zuspiel von Tim Rapp umkurvte Kai Kaufmann den Torhüter der Gastgeber und schob zur frühen Führung ein. In der Folge verflachte die Partie und einige Ballverluste im Aufbauspiel führten dazu, dass weitere Chancen Mangelware blieben. Doch auch die Heimelf konnte daraus kein Kapital schlagen und so ging es mit einer knappen Führung in die Pause. Die zweite Hälfte startete erneut mit einem Treffer für den SV Iptingen. Nach Foulspiel an Raphael Geiger im gegnerischen Strafraum verwandelte Tim Rapp den fälligen Elfmeter sicher zum 2:0. Der SVI blieb weiterhin konsequent und legte im Laufe des Spiels zwei weitere Treffer nach. Das 3:0 erzielte nach gut einer Stunde der eingewechselte Luca Porth mit einem Abschluss aus dem Rückraum, ehe Neuzugang Manuel Staib mit einem unhaltbaren Schuss in den Torwinkel seinen Premieretreffer für die Grün-Weißen erzielte. Die Vorarbeit zum vierten Treffer des SVI kam von Simon Bäuerle, der sich zuvor auf der Außenbahn durchgeackert hatte. Kurz vor Spielende hätte man das Ergebnis noch weiter ausbauen können. Nach Pass von Philipp Lauser wurde Ralf Talmon allerdings im letzten Moment am Torabschluss gehindert.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Lukas Braun – Christoph Glashauser – Jonas Rapp – Marco Keller – Steffen Weeber – Joshua Strasser – Matthias Gille (63. Heiko Knödl) – Sebastian Stoklossa (72. Adrian Ciobanu)  – Marc Nowotny (81. Denis Scheier) – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Benjamin Mayer, Stefan Bach

Tore: 0:1 Christoph Glashauser (67.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Manuel Staib – Patrick Diaz – Rene Micol – Max Kurfiss (46. Simon Bäuerle) – Michael Gille – Thorsten Dertinger – Kai Kaufmann (60. Luca Porth) – Raphael Geiger – Tim Rapp (70. Ralf Talmon) – Philipp Lauser

Tore: 0:1 Kai Kaufmann (2.), 0:2 Tim Rapp (48./Foulelfmeter), 3:0 Luca Porth (61.), 4:0 Manuel Staib (75.)

Vorschau:                           

Sonntag

10.09.2017

 

13.00 Uhr

SV Iptingen II

-   SV Sternenfels II

15.00 Uhr

SV Iptingen

-   Spvgg Besigheim

Sonntag

17.09.2017

 

13.00 Uhr

SV Iptingen II

-   SGM SC Hohenhaslach-

    SV Freudental II

15.00 Uhr

SV Iptingen

-   SKV Erligheim

 

Drucken E-Mail