Spielberichte 17/18

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 20.08.2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

keinesfalls die Schlechtere, sondern verlor die Partie schlussendlich durch eigene Fehler und eine kurze Schwächephase zur Beginn der zweiten Halbzeit. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase entwickelte sich auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz zunächst eine umkämpfte Partie, in der die Gastgeber den ersten Nadelstich setzten. In der 11. Minute bekam der SV Iptingen im Mittelfeld keinen Zugriff auf den Stürmer der Heimelf, der nach einer feinen Einzelleistung zur Führung abschloss. In der Folge kamen auch die Grün-Weißen zu ersten Abschlüssen. Die beste Gelegenheit zum Ausgleich hatte dabei Matthias Knapp, der nach einem Zuspiel aus dem Mittelfeld am gegnerischen Schlussmann scheiterte. Nach dem Seitenwechsel kam  die besagte Schwächephase, in der man sich durch Fehler im Aufbauspiel innerhalb von nur fünf Minuten drei weitere Gegentreffer einfing und so jede Chance auf einen erfolgreichen Saisonstart verspielte. Der SV Iptingen bewies allerdings wie so oft Moral und kam folglich in der 65. Spielminute zum ersten Saisontreffer. Nach einem Foulspiel an Benjamin Rapp im gegnerischen Sechzehner verwandelt Jonas Rapp den fälligen Strafstoß souverän zum 4:1. Der SVI spielte in der Folge weiter mutig nach vorne, während sich Kleinglattbach auf gelegentliche Entlastungsangriffe beschränkte. Ein weiteres Tor sollte allerdings erst in der Schlussminute gelingen. Nach feinem Zuspiel von Marc Nowotny markierte Matthias Knapp mit einem wuchtigen Schuss den Treffer zum 4:2-Endstand.

Die zweite Mannschaft erwischte bei ihrem Auftaktmatch einen rabenschwarzen Nachmittag. Durch Fehlpässe im Aufbauspiel und schnelle Ballverluste kam auf Seiten des SV Iptingen kaum Spielfluss zustande. Zudem lud man den Gegner regelrecht zu Torchancen ein, was bis zur Halbzeitpause einen 4-Tore-Rückstand nach sich zog. Auch im zweiten Durchgang änderte sich an der Spielausrichtung zunächst wenig. Die erste Gelegenheit nutzen vielmehr erneut die Gastgeber, die durch ihren fünften Treffer die Führung auf 5:0 ausbauen konnten. Der Ehrentreffer für den SVI fiel schließlich nur kurze Zeit später. Stefan Bach verwertete einen Freistoß von Raphael Geiger zum 5:1. An diesem Ergebnis änderte sich in der letzen halben Stunde nichts mehr, sodass am Ende eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage zu Buche stand.   

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp – Manuel Rivoir (68. Matthias Gille) – Sebastian Rapp – Christoph Glashauser – Steffen Weeber (81. Marco Keller) – Matthias Knapp – Joshua Strasser – Sebastian Stoklossa – Marc Nowotny – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Alexander Ulm, Manuel Staib, Adrian Ciobanu, Marian Bichler

Tore: 1:0 (11.), 2:0 (52.), 3:0 (53.), 4:0 (57.), 4:1 Jonas Rapp (65./Foulelfmeter) 4:2 Matthias Knapp (90.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Manuel Staib (46. Luca Porth) – Patrick Diaz – Raphael Geiger – Stefan Bach – Michael Gille – Max Kurfiss (46. Ralf Talmon) – Adrian Ciobanu – Sebastian Strasser – Tim Rapp – Marian Bichler

Tore: 1:0 (5.), 2:0 (15.), 3:0 (38.), 4:0 (44.), 5:0 (59.), 5:1 Stefan Bach (60.)

Vorschau:                           

Sonntag

27.08.2017

 

13.00 Uhr

SV Iptingen II

-   SV Riet II

15.00 Uhr

SV Iptingen

-   SV Riet

Mittwoch

30.08.2017

Pokal

18.30 Uhr

SV Iptingen

-   SV Germania Bietigheim

Sonntag

03.09.2017

 

13.00 Uhr

SV Horrheim II

-   SV Iptingen II

15.00 Uhr

FV Kirchheim

-   SV Iptingen

 

Drucken E-Mail