Spielbericht Aktive vom Sonntag, 21.05.2017

SGM Riexingen II   -   SV Iptingen                        2 : 1   (1 : 1)

SGM Riexingen III   -   SV Iptingen II                   4 : 1   (2 : 0)

Hier geht's zu den Bildern vom Spieltag.

Bei strahlendem Sonnenschein verpasste es der SV Iptingen am vergangenen Sonntag wichtige Zähler im Abstiegskampf einzufahren. Stattdessen jubelte nach dem Schlusspfiff der direkte Konkurrent, die SGM Riexingen II. Dabei startete der SVI besser in die Partie und hatte durch einen Freistoß von Marc Nowotny sowie einen Abschluss von Steffen Weeber die ersten guten Möglichkeiten des Spiels. Wie aus dem Nichts ging schließlich jedoch der Gastgeber

in Führung. Nachdem man den Ball nicht richtig klären konnte, tauchte ein Gegenspieler nach einer Flanke alleine vor dem Tor von Marco Euchenhofer auf und konnte aus kurzer Distanz einköpfen. Die Reaktion der Grün-Weißen ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Bereits im Gegenzug fand Benjamin Rapp im Strafraum Matthias Knapp. Dieser ließ noch einen Abwehrspieler stehen und legte vor dem Schlussmann auf Marc Nowotny quer, welcher zum Ausgleich einschob. Auch in der Folge blieb die Iptinger Elf am Drücker, verpasste es jedoch ein weiteres Tor nachzulegen. So wurde beispielsweise Benjamin Rapp beim Schussversuch im letzten Moment geblockt und einen Abschluss von Sebastian Stoklossa konnte der gegnerische Schlussmann kurz vor der Pause mit einer Fußabwehr zur Ecke klären. Nach dem Seitenwechsel dann der erneute Rückschlag für die Iptinger Mannschaft, denn auch der zweite Abschluss der Heimelf saß. Nach einer Hereingabe versuchte die Defensive zwar noch vor dem einschussbereiten Gegner zu klären, letztlich half jedoch auch dies nicht die erneute Führung der Gastgeber zu verhindern. Danach dauerte es eine Weile bis der SVI wieder in sein Kombinationsspiel fand. Der Gegner lauerte nun ausschließlich auf Konter und verteidigte mit allem was er hatte. Dennoch kam die Iptinger Elf in der Schlussviertelstunde zu guten Chancen, um mindestens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. In manchen Situationen fehlte jedoch auch das nötige Quäntchen Glück. So flog ein Abschluss von Joshua Strasser nur haarscharf am gegnerischen Gehäuse vorbei und nur wenige Minuten später war es eine Flanke von Marc Nowotny, die immer länger wurde und am langen Pfosten einschlug. Danach sprang der Ball an Freund und Feind vorbei durch den Strafraum, bevor dieser schließlich geklärt werden konnte. In der Schlussminute wurde zudem nach Pass von Matthias Knapp ein Abschluss von Benjamin Rapp kurz vor dem Tor geblockt und die beste Gelegenheit in der Nachspielzeit, einen Schuss von Steffen Weeber, rettete der gegnerische Schlussmann mit einer Glanztat aus dem Winkel. Danach war Schluss und der SV Iptingen benötigt nun, in den letzten zwei Spielen, umso dringender ein Erfolgserlebnis.

Die zweite Mannschaft erwischte in ihrem Spiel gegen die SGM Riexingen III einen rabenschwarzen Tag. Nahezu ohne eigene Möglichkeiten im ersten Durchgang hatte es der SVI der leichtfertigen Chancenverwertung des Gegners zu verdanken, dass man zur Pause nicht schon höher zurücklag. Dabei nutzte die Heimelf bereits die erste Möglichkeit in der 4. Minute zur Führung. In der Folge lud man den Gastgeber durch eigene Ballverluste immer wieder zu Chancen ein, woraus auch das 2:0 nach einer halben Stunde resultierte. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich an den Kräfteverhältnisse auf dem Platz nicht viel. So konnte die Heimelf in der 61. Minute mit ihrem dritten Tor die Führung weiter ausbauen, ehe Sebastian Strasser mit einem Fernschuss den Ehrentreffer erzielte. Mit dem 4:1 kurz vor Spielende konnte der Gegner allerdings den alten Abstand wiederherstellen.     

 

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp – Thorsten Dertinger (72. Steffen Glauner) – Sebastian Rapp – Lukas Braun (88. Marco Keller) – Steffen Weeber – Matthias Knapp – Joshua Strasser – Sebastian Stoklossa (73. Timo Kleinbek) – Marc Nowotny – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Alexander Ulm, Matthias Gille

Tore: 1:0 (25.), 1:1 Marc Nowotny (26.), 2:1 (52.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Marco Keller – Patrick Diaz – Patrick Blume – Ralf Talmon (46. Marco Kastner) – Matthias Gille (67. Tim Rapp) – Jurek Kaufmann (42. Sebastian Strasser) – Raphael Bentel (1. Max Kurfiss) – Denis Scheier – Raphael Geiger – Marian Bichler

Tore: 1:0 (4.), 2:0 (28.), 3:0 (61.), 3:1 Sebastian Strasser (81.), 4:1 (85.)

Vorschau:                           

Sonntag, 28.05.2017     13.15 Uhr        SV Iptingen II   -   TSV Bönnigheim II

                                       15.00 Uhr        SV Iptingen   -   TSV Bönnigheim

 

Samstag, 03.06.2017    13.15 Uhr        VfR Sersheim II   -   SV Iptingen II

                                       15.00 Uhr        VfR Sersheim   -   SV Iptingen