Spielberichte 16/17

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 23.10.2016

SV Illingen   -   SV Iptingen                                   4 : 2   (1 : 1)

TSV Kleinsachsenheim II   -   SV Iptingen II     abgesagt

Nachdem in der vergangenen Woche im Derby der erste Dreier eingefahren wurde, wollte die Iptinger Mannschaft auch aus Illingen zählbares mit nach Hause nehmen. Gegen einen spielerisch starken Gegner hatte der SVI in der Anfangsphase allerdings Glück, dass man nicht früh in Rückstand geriet. Sowohl die Latte, als auch der Pfosten vereitelten zunächst einen Torerfolg der Hausherren, die immer wieder über ihre schnellen Spieler für Gefahr sorgten.

Nach überstandener Drangphase kamen auch die Grün-Weißen besser in die Partie und gingen in der 28. Minute sogar in Führung. Heiko Knödl legte kurz vor dem Strafraum auf Matthias Knapp ab, der dem gegnerischen Schlussmann mit einem Schuss ins lange Eck keine Chance ließ - 0:1. Kurz vor Ende der ersten Hälfte fiel dann der Illinger Ausgleich. Der gegnerische Stürmer konnte dabei einen langen Ball erlaufen und ins linke Eck abschließen. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber das Spiel auf 2:1 drehen. In der 55. Minute kombinierte sich der Gegner in den Iptinger Strafraum. Marco Euchenhofer konnte zwar den ersten Abschluss abwehren, beim Abstauber per Kopf war allerdings auch er machtlos. Wie schon in der Vergangenheit stimmte beim SV Iptingen allerdings die Moral. Trotz Rückstand steckte man nicht auf, kämpfte sich zurück in die Partie und wurde belohnt. Nach Flanke von Marc Nowotny war es am langen Pfosten Thorsten Dertinger, der das Spielgerät zum 2:2 ins gegnerische Tor wuchtete. Die Freude über den Ausgleichstreffer wehrte jedoch nur kurz, denn bereits im Gegenzug stellte Illingen den alten Abstand wieder her. Der Treffer zum 4:2 in der 80. Minute sollte dann die endgültige Entscheidung bringen, obwohl der SV Iptingen in den Schlussminuten noch zwei Hochkaräter herausspielen konnte. Nach einem Pass in die Tiefen konnte zunächst Benjamin Rapp den Schlussmann der Gastgeber zwar umspielen, sein Abschluss wurde jedoch von einem Verteidiger von der Linie geklärt. Nur kurze Zeit später lenkte der Torhüter einen Schuss von Marc Nowotny an den Pfosten. So blieb es am Schluss trotz kämpferisch ansprechender Leistung bei einer weiteren Niederlage. Nach drei Spieltagen auswärts gastiert in der kommenden Woche der Aufsteiger aus Riet auf dem Zwergberg. Hier sollten dann auch Zuhause die ersten Punkte eingefahren werden.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp (46. Lukas Braun) – Thorsten Dertinger – Sebastian Rapp – Nils Brunhorn (82. Raphael Bentel) – Marc Nowotny – Heiko Knödl – Matthias Knapp – Tom Jäger (35. Timo Kleinbek) – Denis Scheier (70. Marco Keller) – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Alexander Ulm

Vorschau:                           

Sonntag, 30.10.2016     13.15 Uhr        SV Iptingen II   -   SV Walheim

                                       15.00 Uhr        SV Iptingen   -   SV Riet  

 

Sonntag, 06.11.2016     12.45 Uhr        SV Illingen II   -   SV Iptingen II

                                       14.30 Uhr        TASV Hessigheim   -   SV Iptingen     

Drucken E-Mail