Spielbericht Aktive vom Samstag, 30.04.2016

SV Iptingen II   -   FV Sönmez Spor Bietigheim   1 : 3   (0 : 1)

Da die erste Mannschaft spielfrei hatte, fand am vergangenen Wochenende nur eine Partie der Aktiven statt. Bei herrlichem Fußballwetter spielte man auf heimischem Rasen, aufgrund des Feiertages bereits am Samstag, gegen den Tabellendritten aus Bietigheim. Durch das Ergebnis aus der Vorrunde, damals musste man sich nach einem spektakulären Schlagabtausch am Ende mit 7:4 geschlagen geben, konnte man ein spannendes Spiel erwarten und tatsächlich hatte die Partie einige brisante Szenen zu bieten, bei denen sich der Gast nicht gerade von seiner fairsten Seite zeigte.

Nun jedoch zum Spielverlauf. Nach ausgeglichenem Beginn war es die Mannschaft aus Bietigheim, die eine erste gute Gelegenheit für sich verbuchen konnten. Ein Schuss aus kurzer Distanz flog allerdings über das Iptinger Gehäuse. Besser machte es der Gegner in der 17. Spielminute, als ein abgefälschter Freistoß, vorbei an Freund und Feind, am langen Pfosten beim Angreifer der Gäste landete, welcher den Ball per Hacke im Tor zum 0:1 unterbrachte. Noch vor der Halbzeit bot sich dem SVI die Chance zum Ausgleich. Patrick Sievers konnte sich auf der Außenbahn gegen seinen Gegenspieler durchsetzen. Seine Flanke fand im Zentrum Stephan Gerhard, der mit einem Flugkopfball allerdings knapp vorbei zielte. Nach dem Seitenwechsel waren die Grün-Weißen zunächst die bessere Mannschaft, mussten jedoch nach eigenem Eckball und Konter das 0:2 und somit einen Rückschlag hinnehmen. Auch dem dritten Treffer der Gäste in der 75. Minute ging ein eigener Ballverlust voraus, sodass der Stürmer alleine vor Alexander Ulm auftauchen konnte und zum 0:3 einschob. Der SVI bäumte sich jedoch gegen die drohende Niederlage. Nach einer Hereingabe von Andreas Bader tauchte zunächst Marian Bichler alleine vor dem Schlussmann der Gäste auf, scheiterte allerdings mit seinem Abschluss. Kurze Zeit später machte es der Passgeber dann besser. Routiniert erkannte Andreas Bader, seines Zeichens selbst Torhüter, dass der Schlussmann der Bietigheimer zu weit aus seinem Kasten geeilt war. Sein Lupfer bedeutete das 1:3 und neue Hoffnung auf einen Punktgewinn. Direkt im Anschluss wäre sogar fast der Anschlusstreffer gefallen. Marian Bichler bediente Stephan Gerhard, aber auch er scheiterte am gegnerischen Mann zwischen den Pfosten. Am Ende blieb es beim bestehenden Ergebnis und man musste nach guter Leistung wiederum eine Niederlage hinnehmen. Beim abendlichen Maibaumstellen bot sich jedoch jedem Spieler die Chance, diese auf seine Wiese zu verarbeiten.

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Patrick Sievers – Steffen Huss ­– Marco Keller – Max Kurfiss – David Oros – Raphael Geiger – Kai Kaufmann (75. Andreas Bader) – Ralf Talmon (25. Stephan Gerhard) – Tim Rapp – Marian Bichler

Ersatzbank: Marco Kastner, Sebastian Rapp

Vorschau:

Sonntag, 08.05.2016         15.00 Uhr        TASV Hessigheim     -   SV Iptingen II

                                               15.00 Uhr        FV Kirchheim             -   SV Iptingen

                                              

Samstag, 14.05.2015        13.15 Uhr        SV Iptingen II             -   VfL Gemmrigheim II  

                                               15.00 Uhr        SV Iptingen                -   VfL Gemmrigheim