F-Jugendhallenspieltag in Rutesheim am 04.02.18

Am Sonntag ging es für unsere beiden F-Jugendteams zum Hallenspieltag nach Rutesheim. Gleich zu Beginn mussten beide Teams gegen den Hausherren ran. Die F1 gegen Rutesheim 1 und die F2 gegen Rutesheim 2. Während die F1 sich ganz ordentlich anstellte, und am Ende durch einen Treffer von Jousuf ein 1:1 rausholte, tat sich unsere F2 schwer, gegen die flinken Rutesheimer mitzuhalten. Die ersten 5 Minuten spielten wir gut mit und konnten

die 0 halten. Doch dann ließ die Konzentration nach und es ging Schlag auf Schlag. 0:4 unterlag unsere F2 am Ende gegen Rutesheim 2.

Für unsere F1 ging es nun gegen Kleinsachsenheim 1. Geistig offenbar noch nicht ganz auf dem Feld, lagen wir bereits nach 15 Sekunden mit 0:1 hinten. Zwar kamen wir dann besser ins Spiel, waren auch feldüberlegen, konnten aber die Murmel nicht im Kasten unterbringen. So blieb es leider beim 0:1. Unsere F2 musste gleich nochmal Rutesheim ran, da der Gegner nicht angereist war und Rutesheim ein weiteres Team stellte. Hier fanden wir zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und unterlagen am Ende ohne Chance mit 0:5.

Anschließend ging es für beide Teams gegen Kleinglattbach. Bei der F1 war es ein recht ausgeglichenes Spiel, doch vor dem Tor fehlte uns auch etwas das Glück, das Ding zu machen. Wie so üblich im Fussball, wenn man es vorne nicht macht, fängt mach sich hinten dann halt eines. 0:1 verloren gegen Kleinglattbach 1. Unsere F2 hingegen ging schnell mit 1:0 durch Fabrice in Führung. Das Passspiel miteinander funktionierte nun besser, da wir auch mal mehr Zeit hatten in Ballbesitz. Dadurch kamen wir auch zu einer Unmenge an 100% bis 1000% Torchancen, aber versagten dann am Ende doch kläglich vor dem gegnerischen Tor. Und dann sind wir wieder beim Thema mit den zig Chancen vorne nicht reinmachen und hinten dann im Gegenzug saudämlich so ein blödes Gegentor kassieren. Damit kamen wir nicht über ein 1:1 gegen Kleinglattbach 2 hinaus.

Zum Abschluss ging es gegen Warmbronn. Unsere F1 machte ihr bestes Spiel an diesem Tag. Zum Teil super Passkombis, aber auch starke Einzelaktionen, ließen das Herz höherschlagen. Jousuf ließ seinem Gegenspieler keine Chance, tunnelte diesen zu guter Letzt und jagte den Ball ohne mit der Wimper zu zucken ins Gehäuse. Sehr geil! Doch dann ließen wir es etwas schludern und fingen uns den Ausgleich. Aber wir machten munter weiter und am Ende war es eine Traumpasskombi von Tobias, Lukas und Norman, was uns den 2:1 Sieg brachte. Auch unsere F2 machte ihre Sache im letzten Spiel hervorragend. Unserer Truppe tat es gut, auch hier gegen ein Team zu spielen, welche noch nicht so oft auf Spieltagen war und die Sache auch etwas langsamer anging. So hatten wir Zeit und Platz uns die Bälle ohne Druck zuzuspielen. Ensar im Tor hatte wirklich gar nix zu tun in diesem Spiel. Wieder hatten wir zig Chancen, doch dieses Mal behielten wir die Nerven und Fabrice netzte zum 1:0 Sieg ein.

Fazit: Beide Teams hatten heute öfters mal mit sich selbst zu kämpfen. Alle müssen noch an ihrer Konzentration arbeiten. So lässt sich, auch wenn wir jede Woche Torabschluss im Training üben, unsere gravierende Torquote erklären. Im Gegensatz zu letzter Woche konnten wir aber besonders unser Zusammenspiel deutlich steigern, was bei beiden Teams in den letzten beiden Spielen sehr gut zu sehen war.

Es spielten:

F1: Daniel, Lukas, Norman (1), Lorenz, Ebrahim, Jousuf (2), Lovro, Tobias

F2: Ensar, Miguel, Fabrice (2), Damien, Janni, Pares, Darwyn, Leonardo