F-Jugendfeldturnier in Großglattbach am 24.06.2017

Was für Tag! Mit 3 Teams traten wir in Großglattbach auf dem Turnier an! Während unsere F2 und F3 sich in ihrer Gruppe wacker schlugen, konnte sich unsere F1 den Turniersieg holen!

Zuerst zu unserer F2 und F3: Mit vier Jungs aus den Bambini

am Start, mussten sich unsere junge Teams am Anfang erstmal finden.

F2 – Germania Bietigheim      0:5
F3 – Germania Bietigheim      0:4
Wir waren zwar stets bemüht, dagegenzuhalten, aber gegen die körperlich und spielerisch stärkeren Bietigheimer hatten wir nicht viel entgegenzusetzen.

F2 – 1. FC Birkenfefd             1:5
F3 – 1. FC Birkenfeld             0:2
Das 1:5 war in dieser Höhe vermutlich etwas zu hoch, wenn man sich den Spielverlauf anschaut. Besonders Tobias bei der F2 und Yusuf bei der F3 hielten ihren Laden zusammen. Hossain erzielte für die F2 den Ehrentreffer.

F2 – TSV Aurich                    1:3
F3 – TSV Aurich                    2:0
Unsere beiden Teams konnten gegen den TSV Aurich gut mithalten. Jedoch verlor die F2 etwas unglücklich, da es vor dem Tor nicht klappen wollte. Nur Norman erzielte einen Treffer, nachdem er sich stark durchgesetzt hatte.
Bei der F3 war gegen Yusuf hinten kein Durchkommen und vorne hämmerte zuerst Idris eiskalt einen Freistoß in den Winkel und anschließend setzte sich Seyar durch und erzielte den 2:0 Siegtreffer.

F2 – SV Oberderdingen         0:2
F3 – SV Oberderdingen         0:7
Während die F3 hier leider nichts entgegenzusetzen hatte, lief es bei der F2 deutlich besser. Zwar verlor man hier auch am Ende, aber denkbar knapp. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, konnte man trotz der Niederlage, zufrieden sein.

F2 – F3 (Gruppenphase)       3:2
F2 – F3 (Spiel um Platz 9)      4:3 n.9M.
Diese beiden Spiele waren vermutlich die spannendsten des Tages. In beiden Spielen schenkten sich die Kinder nichts. Es wurde um jeden Zentimeter Gras gefightet. Für die F2 machte Hossain in der regulären Spielzeit 4 Kisten und für die F3 waren es wieder einmal Idris und 2x Seyar. Das es am Ende ein 9-Meter-Schießen entscheiden musste, war fast abzusehen. Hier setzte sich dann die F2 glücklich durch.

 

Nun zu unserer F1:

F1 – Spfr. Mühlacker             8:0
Ein guter Auftakt in das Turnier. Marlon hatte im Tor so gut wie gar nichts zu tun. Dafür sorgte spätestens Lukas vor ihm. Unsere Offensivkräfte fingen den Ball meist schon in der gegnerischen Hälfte ab spielten die Tore sauber raus.

F1 – TSV Enzweihingen        5:1
Beim Gegentreffer waren wir bei einem Fernschuss etwas unkonzentriert. Doch insgesamt änderte das nichts daran, dass wir auch in diesem Spiel feldüberlegen waren und wie schon im Spiel zuvor, unsere Angriffe konzentriert zu Ende spielten.

F1 – Phönix Lomersheim        3:0
Anfangs taten wir uns etwas schwer und waren nicht so fokussiert, wie in den Spielen zuvor. Es dauerte dann etwas, aber nachdem Ben zum ersten Mal einnetzte, platzte der Knoten und wir waren wieder die spielbestimmende Mannschaft.

F1 – SV Horrheim                  1:0
Meiner Meinung nach der stärkste Gegner an diesem Tag. Entscheidender Mann auf dem Feld in diesem Spiel war Nico, der sowohl seine Mannschaft mit viel Kommandos auf Kurs hielt und am Ende selbst den Siegtreffer erzielte.

F1 – SV Oberderdingen         1:0       (Halbfinale)
Die großgewachsenen Oberderdinger machten uns das Leben schwer. An Lukas, der optisch 1-2 Köpfe kleiner war als seine Gegenspieler, war jedoch kein vorbeikommen. Nicht mal mit Fouls. Kurz eine Träne verdrückt und weiter geht’s. Das Tor zu Finaleinzug erzielte erneut Ben.

F1 – Phönix Lomersheim        2:0       (Finale)
Erneut ging es gegen Lomersheim. In einem klasse Spiel, fieberte die ganze Anhängerschaft aus Eltern, F2, F3 und unserer E-Jugend, welche anschließend ihr Turnier hatte, am Spielfeldrand mit und unterstütze lautstark unsere Truppe. Wir gingen früh drauf und wollten hier unbedingt den Pokal holen. Das sah man besonders am 1. Tor von Ben, der von zwei Lomersheimer bedrängt und eigentlich schon fast aussichtslos auf einen Torabschluss, die Murmel am Ende mit der Picke ins Tor jagte. Nach seinem zweiten Treffer war die Sache dann endgültig durch. Mit dem Schlusspfiff fielen sich die Kinder dann auch gegenseitig in die Arme und feierten ihren verdienten Turniersieg.

Fazit: Neben dem Turniersieg, war es besonders schön zusehen, wie sich die Kinder team- und jugendübergreifend, bei jedem Spiel gegenseitig unterstützten und lautstark anfeuerten. Das spiegelte sich dann auch am Ende am großen Kreis wieder, als sowohl F1, F2, F3 und auch Kinder der E-Jugend am obligatorischen „Wir sind ein Team“ beteiligten. Am Ende gewann daher nicht nur die F1 das Turnier, sondern alle!

 

F1: Marlon, Lukas (1), Sören (4), Nico (3), Samir (3), Ben (9)
F2:
Daniel (1), Lorenz, Norman (2), Tobias (1), Hossain (6), Fabrice
F3:
Yusuf, Javad, Ensar, Hamam, Idris (3), Seyar (3), Ibrahim

Euer Pada