F-Jugendfeldturnier in Kleinsachsenheim am 18.06.2017

Pünktlich zum Ferienende nahmen unsere F-Jugendkicker am Sonntag in Kleinsachsenheim bei herrlichem Wetter am Feldturnier teil. Größte Hürde war es allerdings, vorher erstmal eine Truppe zusammenzubekommen, da doch sehr viele noch im Urlaub waren.

Im 1. Spiel wurden wir auch gleich richtig gefordert gegen Schwieberdingen. Diese waren mit ihrer

1. Mannschaft am Start und wir taten uns schwer, dagegenzuhalten. Rückkehrer Lukas vereitelte mehrmals den letzten Pass des Gegners, Aber insgesamt schienen wir noch nicht so ganz bei der Sache zu und so unterlagen wir zum Start mit 0:2.

Als nächstes Stand der VfB Vaihingen/Enz auf dem Programm. Hier präsentierten wir uns gleich anders, hatten mehr Räume und führten auch bald mit 1:0 durch ein Tor von Ben. Die Vaihinger machten danach aber richtig Druck und so fingen wir uns auch sehr schnell den Ausgleich. Ein spannendes Spiel entwickelte sich und am Ende war es nochmal Ben, der den 2:1 Siegtreffer erzielte.

Unser 3. Spiel sollte dann schon eine Vorentscheidung sein, wer in unserer Gruppe zumindest als Gruppendritter noch theoretische Chancen auf das Viertelfinale haben sollte. Der Hausherr aus Kleinsachsenheim stand uns mit seiner 1. Mannschaft gegenüber. Entweder die oder wir. Unserer Truppe war das wohl bewusst und so gingen wir auch ins Spiel. Wir standen nun besser bei den Gegenspielern und in Ballbesitz versuchten wir, mehr zusammenzuspielen. Während Daniel seinen Kasten sauber hielt, war es erneut Ben, der den 1:0 Siegtreffer erzielte. Damit war die Heimmannschaft raus aus dem Turnier und wir behielten unsere Minimalchance aufs Viertelfinale.

Das letzte Gruppenspiel war gegen Löchgau. Diese hatten bisher die Gruppe dominiert, doch gegen uns taten sie sich anfangs äußerst schwer. Die ersten sechs Minuten konnten wir das Tempo super mitgehen und der Löchgauer Trainer sprang an der Außenlinie auf und ab. Am Ende fehlten uns nach diesem Kampf aber dann doch die Kraft und Konzentration und wir mussten uns mit 0:3 geschlagen geben. Alles in allem war es vom Einsatz her, aber wohl unser bestes Spiel am heutigen Tag.

Tatsächlich schafften wir es als zweitbester Gruppendritter ins Viertelfinale. Das Spiel fand auch sofort im Anschluss statt. Es ging gegen den besten Gruppenersten, TSV Asperg. Diese hatten mit ihren zwei Spielen Pause zuvor allerdings mehr Frische in den Beinen und im Kopf und so unterlagen wir am Ende doch deutlich mit 0:6. Das ein oder andere Tor zu hoch meiner Meinung nach, aber wir konnten einfach nicht mehr.

Fazit: Mit dem Erreichen des Viertelfinals, war das Tagesziel erfüllt. Die nächsten zwei Wochen stehen dann die wichtigen Turniere an. Großglattbach am 24.06. und Iptingen am 02.07.

Es spielten: Daniel, Norman, Tobias, Seyar, Ben (3), Samir, Lukas

Euer Pada