C-Jugend Spielberichte

C-Jugend Hallenturnier Reichenbach in 28.12.2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

ehr Spielanteile, konnten dies aber nicht sofort zu Toren ummünzen. Zuerst war es Daniel der uns in Führung brachte, jedoch fiel kurz darauf der Ausgleich. Florian machte dann den ersehnten Treffer und so siegten wir auch im zweiten Spiel mit 2:1.

Nun stand uns die 2. Mannschaft von Reichenbach gegenüber. Wieder war es Robin, der uns schnell in Führung brachte. Dieses Mal waren die Spielanteile ausgeglichener und so kamen auch die Reichenbacher zu ihren Chancen. Nach einer kurzen Unachtsamkeit in der Rückwärtsbewegung war es dann auch geschehen und es fiel das 1:1, was gleichzeitig der Endstand sein sollte.

Im letzten Spiel der Gruppenphase mussten wir gegen den FV Malsch ran. Zwar zeigten wir wieder eine spielerisch starke Leistung, hatten jedoch zu großen Respekt vor den großgewachsenen Gegenspielern. Daniel machte dann das 1:0 für uns und lange sah es so aus, als könnten wir diese Führung über die Zeit retten. Luca zeigte hinten eine bärenstarke Leistung und gewann auch fast jeden Zweikampf. Doch am Ende mussten wir dann doch den Ausgleichstreffer hinnehmen und wieder ging es 1:1 aus. Dieses Ergebnis reichte aber für den zweiten Platz in der Gruppe, was den Einzug ins Halbfinale bedeutete.

Hier ging es dann gegen Reichenbach 1. In einem klasse Match ging es hin und her. Paul hexte oftmals auf der Linie und hielt uns so im Spiel. Aber auch auf der anderen Seite ließ sich der Torhüter einfach nicht überwinden. Quasi mit dem Schlusspfiff überwand der Gegner Paul dann doch noch und so mussten wir mit einem 0:1 das Feld verlassen. Das Publikum zollte uns aber mit einem Applaus Respekt für unsere sowohl kämpferische, aber auch spielerische klasse Leistung.

Im Spiel um Platz 3 ging es noch einmal gegen den FV Malsch. Beide Teams waren erschöpft, aber jede wusste, er muss noch einmal alles geben, um hier als Sieger vom Platz zu gehen. Wir ließen den Ball laufen, kamen auch zu unseren Chancen, aber es sollte nicht sein. Nur mit einem Gewaltschuss konnte uns Malsch kurz vor Schluss dann noch in die Knie zwingen. Am Ende wurden wir dann zwar Vierter, aber unsere Leistung war absolut sehenswert und dieses Spiel hatte eigentlich keinen Verlierer verdient.

Fazit: Was das Fussball spielen anging, mussten wir uns hier vor keinem verstecken. Auch wenn die Gegner teilweise drei bis vier Klassen höher spielen als wir, konnten wir immer sehr gut mithalten. Bester Mann auf dem Feld war heute Luca, der hinten seinen Laden zusammenhielt und gleichzeitig für eine ordentliche Spieleröffnung sorgte.

Es spielten: Paul, Daniel (2), Robin (3), Luca, Torben (1), Felix, Florian (1)

Drucken E-Mail