Spielberichte

Volleyball Spielbericht vom 05.02.2017

Sieg in der Klasse Mixed 2/4 C1 Nord gegen TSV Ötisheim

 

Spielergebnisse vom 6. Spieltag

SV Iptingen – TSV Ötisheim                               2:0 (26:24; 27:25)

SV Iptingen – TSF Ditzingen Block + Ade        0:2 (23:25; 16:25)

 

Am Sonntag den 05. Februar 2017 gelang der Mixed Mannschaft des SV Iptingen endlich mal wieder ein 3 Punkte Sieg gegen den TSV Ötisheim. Im Spiel gegen TSF Ditzingen Block + Ade reichten die Nerven zum Schluss allerdings nicht mehr zum weiteren Punktgewinn.

Der zweite Spieltag der Rückrunde war für den SV Iptingen wieder ein wichtiger Schritt in  Richtung Klassenerhalt

in der Liga C1 Nord. Beide Sätze gegen die Mannschaft TSV Ötisheim waren nach zuerst deutlicher Führung von Iptingen zum Schluss hart umkämpft. Iptingen konnte gut in den ersten Satz starten und einen deutlichen Vorsprung erspielen. Dann gelangen ein paar Aktionen nicht wie gewünscht und Ötisheim konnte sich wieder herankämpfen. Zum Ende gelangen Iptingen jedoch die entscheidenden Punkte zum 26:24 Satzgewinn. Wie auch im ersten Satz ging es im Zweiten ähnlich weiter. Iptingen konnte sich mit der Mannschaft um Jürgen Schmidt, Achim Schmid, Alexander Bastian, Marcel Schöffmann, Marco Kühnle, Günther Rapp, Daniela Schmid und Simone Kopp zunächst punktemäßig absetzen. Dann kam wieder ein kleiner Einbruch und Ötisheim kämpfte sich erneut heran. Iptingen spielte allerdings die ganze Zeit konzentriert weiter und konnte zum Ende TSV Ötisheim durch gute Aktionen bezwingen. Auch hier entschieden die zwei Punkte Vorsprung am Satzende. Iptingen konnte den zweiten Satz mit 27:25 für sich entscheiden. Die hier erspielten 3 Punkte für die Tabellenwertung sind für Iptingen doppelt wertvoll, um den zwei Abstiegsplätzen in die Liga D1 Nord zu entkommen.

In der zweiten Spielpaarung gegen TSF Ditzingen Block + Ade gelang Iptingen wieder ein gelungener Start ins Spiel. Mit 20:13 Punkten konnte sich Iptingen zunächst einen ordentlichen Vorsprung erspielen, bis dann auf einmal nichts mehr richtig klappte. Deutlich merkte man, dass nun die Nerven eine Rolle spielten. Ohne gelungene Angriffe am Netz blieben leider auch die Punkte aus. Ditzingen nutzte seine Chance und kämpfte sich immer weiter heran und gewann dann überraschend den schon sicher geglaubten Satz mit 2 Punkten Vorsprung zum Spielstand von 23:25. Im zweiten Satz wurde es dann leider nicht mehr besser. Die nötige Konzentration konnte nicht mehr aufgebaut werden und so ging der Satz zum Ende deutlich mit 16:25 an Ditzingen Block + Ade verloren.

Dennoch blickt die Mixed Mannschaft des SV Iptingen positiv auf den Spieltag zurück. 3 Punkte für die Tabellenwertung helfen, sich im unteren Mittelfeld vor den Mannschaften TSV Ötisheim und Eberweihingen zu platzieren.

Der nächste Spieltag findet am Sonntag den 12.03.2017 ab 12:30Uhr in der Sporthalle beim Hallenbad in Schwieberdingen gegen die Mannschaften TV Markgröningen und TSV Schwieberdingen Glemstäler Grobmotoriker statt.

Drucken E-Mail