Spielberichte 21/22

Spielbericht Aktive vom Montag, 06.06.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Er wird nach dieser Saison seine Kickstiefel an den Nagel hängen. Nach dem Führungstreffer hatte der SVI zwar mehr Spielanteile, allerdings schafften es die Gäste hin und wieder die Grünen in Bedrängnis zu bringen. So auch in der 42. Spielminute, als der Kapitän Benjamin Rapp nach einem gegnerischen Eckball den Ball unglücklich im eignen Tor versenkte. Somit war der Pausenstand von 1:1 erreicht. Kurz vor dem Pausenpfiff kam es aber noch zu einer aufsehenerregenden Szene. In der Nachspielzeit kassierte Nils Brunhorn nach einem Foul in der gegnerischen Hälfte eine Gelb-Rote Karte. Trotz der Unterzahlsituation hielt der SVI auch in der zweiten Hälfte dem Gegner stand. Durch ihr hartnäckiges Auftreten und kreativen Offensivaktionen gelang es dem SVI sogar in Führung zu gehen. Bastian Werthwein traf in der 53. Minute zum 2:1. Weiterhin behielt der SVI die Oberhand und hatte nach einer Notbremse die Chance zum Ausbau der Führung per Elfmeter. Die Gäste kassierten dafür eine Gelb-Rote Karte und mussten daraufhin auch nur noch zu zehnt weiterspielen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bastian Werthwein in der 72. Minute souverän zum 3:1 und machte damit in seinem letzten Spiel für den SVI den Hattrick perfekt. Er wird den Verein zur kommenden Saison verlassen, ebenso wie Marcel Gerschwitz, der in der Schlussphase des Spiels verletzungsbedingt das Feld verlassen musste.  Anschließend konnte Sachsenheim in der 87. Spielminute nach einem Foulelfmeter, unglücklich verursacht durch SVI-Schlussmann Marco Euchenhofer, noch den Anschlusstreffer erzielen. Letztlich gewann jedoch der SVI verdient mit 3:2 vor zahlreich erschienenem heimischem Publikum.

Vor Spielbeginn der 1. Mannschaft verkündete Marco Euchenhofer, dass Christoph Glashauser, Tim Rapp und Thorsten Dertinger ihre aktive Fußballkarriere beenden. Vielen Dank für eure Einsätze im Grün - Weißen Trikot und alles Gute für die Zukunft.

SV Iptingen II verliert, trotz großem Kampf

Auch beim letzten Heimspiel der aktuellen Saison machten sich anhaltende verletzungs- und krankheitsbedingte Personalmängel vor allem bei der zweiten Mannschaft bemerkbar, die auch dieses Wochenende auf die Unterstützung der AH zurückgreifen musste. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön! Auch das Spiel der zweiten Mannschaft war lange ein umkämpftes Spiel, wenn auch mit deutlich höheren Spielanteilen der Gäste. Obwohl die Gäste der SGM Sachsenheim sich mehrere Torchancen erarbeiteten, gelang es ihnen lange nicht in Führung zu gehen. Trotz geringerer Spielanteile hielt der SVI dagegen und versuchte sich eisern in das Spiel zu kämpfen. Doch in der 42. Minute gelang es den Gästen über die rechte Seite in den Strafraum der Iptinger zu kommen und gingen mit einem Sonntagsschuss in das obere linke Eck mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause hatte der SVI seine einzige nennenswerte Chance der Partie. Christian Schillinger schickte mit einem präzisen flachen Ball Joscha Heizmann in die Spitze. Dieser schloss ab, der Ball konnte jedoch zum Eckball geklärt werden, welcher folgenlos blieb. Auch nach der Pause tat sich der SVI gerade im Offensivspiel schwer und bekam in der 55. Spielminute einen weiteren Gegentreffer. Die Gäste hatten durch einen Foulelfmeter sogar noch die Chance ihre Führung abermals auszubauen, allerdings konnte der SVI-Schlussmann Leopold Volk den Schuss sicher parieren. Auch durch mehrere Wechsel, gelang es dem SVI nicht mehr das Spiel in irgendeiner Form zu drehen. Letztendlich blieb der SVI auch in dieser Partie chancenlos, konnte aber das Beste aus seinen aktuellen Möglichkeiten machen und zeigte sich zum Saisonende nochmals mit einer starken kämpferischen Leistung.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Tom Jäger – Denis Scheier – Jonas Rapp (36. Christoph Glashauser) – Patrick Blume – Steffen Weeber – Alexander Huber (90. Patrick Diaz) – Nils Brunhorn – Marcel Gerschwitz (86. Sebastian Rapp) – Bastian Werthwein – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Dennis Saller, Thorsten Dertinger

Tore: 1:0 Bastian Werthwein (31.), 1:1 (42.), 2:1 Bastian Werthwein (53.), 3:1 Bastian Werthwein (72.), 3:2 (87.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Leopold Volk – Simon Bäuerle (12. Christopher Schwarz) – Andreas Gerhard (35. Christian Schillinger) – Patrick Diaz (77. Tim Rapp) – Marco Kastner – Michael Gille – Sebastian Rapp (77. Tobias Feucht) – Max Kurfiss – Raphael Bentel –Joscha Heizmann (83. Patrick Diaz) – Dennis Saller

Ersatzbank: Raul Müller, Stefan Bach

Tore: 0:1 (42.), 0:2 (55.)

Drucken E-Mail