Spielberichte 19/20

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 18.08.2019

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Dieser fiel schließlich nach etwa zwanzig Minuten, als Bastian Werthwein eine präzise Hereingabe von Matthias Knapp unhaltbar für den gegnerischen Schlussmann zum 0:1 im Tor unterbrachte. Der Knoten schien nun geplatzt und noch vor der Pause gelang es dem SV Iptingen zwei weitere Treffer nachzulegen. Nach einem schnellen Einwurf von Bastian Werthwein behielt Marcel Gerschwitz vor dem Tor der Hausherren die Übersicht und bediente Alexander Huber, der den Ball nur noch zum 0:2 über die Linie drücken musste. Ein Ballgewinn von Max Weeber leitete schließlich in der Schlussphase der ersten Halbzeit den dritten Treffer der Grün-Weißen ein. Über Matthias Knapp gelangte das Spielgerät erneut zu Bastian Werthwein, der mit seinem zweiten Tor das 0:3 und damit den Pausenstand erzielte. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber zunächst besser aus den Startlöchern. Durch einen Fehlpass im eigenen Spielaufbau gelang dem Aufsteiger schnell der Anschlusstreffer zum 1:3 und auch in den Folgeminuten drängte die Heimelf auf ein weiteres Erfolgserlebnis. Der SV Iptingen bekam die Situation allerdings schnell in den Griff und erspielte sich seinerseits weitere Gelegenheiten, um den alten Abstand wiederherzustellen. Nachdem ein Angriff kurz zuvor noch von einem gegnerischen Verteidiger an den eigenen Pfosten geklärt wurde, gelang dies nur kurze Zeit später dem eingewechselten Marc Nowotny, der eine Hereingabe von Bastian Werthwein am langen Pfosten zum 1:4 über die Linie drückte. Doch auch die Hausherren kamen noch einmal gefährlich vor das Tor von Marco Euchenhofer, der den SVI jedoch mit einem starken Reflex vor einem weiteren Gegentor bewahrte. Den Schlusspunkt setzte schließlich der ebenfalls eingewechselte Benjamin Rapp. Nach Zuspiel von Matthias Knapp scheiterte dieser zwar zunächst an der Fußabwehr des gegnerischen Schlussmanns, machte es im zweiten Anlauf jedoch besser und brachte den Ball zum 1:5 im Tor unter. Zwar ergaben sich in der Schlussphase noch weitere, teils erstklassige Möglichkeiten für den SVI, ein weiterer Treffer sollte allerdings nicht gelingen. So scheiterte Nils Brunhorn nach feiner Einzelleistung zunächst am Schlussmann der Gastgeber, ehe auch ein Abschluss von Benjamin Rapp noch von der Linie geklärt wurde, nachdem dieser bereits den Torhüter der Hausherren überwunden hatte. Einmal landete der Ball dann doch noch in den gegnerischen Maschen. Nach einem Freistoß von Marc Nowotny beförderte Nils Brunhorn den Ball am langen Pfosten von der Grundlinie per Kopf zurück ins Zentrum, wo Sebastian Rapp diesen, ebenfalls per Kopf, nur noch über die Linie drücken musste. Da der Iptinger Verteidiger vor dem gegnerischen Tor allerdings komplett frei stand gab es für den leitenden Unparteiischen hierfür nur eine „logische“ Erklärung, und zwar Abseits. Dies änderte jedoch letztlich nichts am gelungenen und überaus verdienten Auswärtserfolg zum Saisonauftakt.

Verdienter Punktgewinn für den SV Iptingen II

Die zweite Mannschaft hatte mit der SpVgg Bissingen gleich zum Saisonstart einen Absteiger aus der Kreisliga A3 vor der Brust. Entsprechend respektvoll begann der SVI, ließ jedoch trotz größerer Spielanteile für die Hausherren in der Anfangsphase keine Möglichkeiten durch den Gegner zu. Mit zunehmender Spieldauer kamen auch die Grün-Weißen besser in die Partie und erspielten sich in der Folge sogar die besseren Torchancen. Die bis dato beste Gelegenheit bot sich Mitte der ersten Hälfte Marian Bichler, nachdem dieser von Marco Jaggy in Szene gesetzt wurde. Dieser scheiterte jedoch an einer starken Parade des gegnerischen Schlussmanns. Der Gastgeber hingegen nutzte seinerseits die erste gute Möglichkeit und ging nach einer Unsicherheit in der Defensive des SV Iptingen kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung. Noch vor dem Seitenwechsel bot sich nach einem Eckball die Chance den Ausgleich zu erzielen. Timo Kleinbek beförderte das Spielgerät am langen Pfosten zurück in die Gefahrenzone, wo Stefan Bach artistisch nur knapp verzog. Der Treffer zum 1:1 fiel schließlich zu Beginn der zweiten Halbzeit. Nach Balleroberung von Heiko Knödl bediente dieser auf dem Flügel Marco Jaggy, der den Angriff mit einem Schuss ins lange Eck abschloss. In der Schlussphase gingen dann zunächst erneut die Hausherren in Führung. Nach eigenem Eckball geriet der SVI in einen Konter und fing nach Flanke und Kopfball durch den gegnerischen Stürmer auf unglückliche Weise das 2:1, nachdem man den Ball bereits abgewehrt hatte. Die Grün-Weißen gaben allerdings nicht auf und kamen nur wenige Minuten später zum erneut verdienten Ausgleich. Mit einem schnell ausgeführten Freistoß bediente Heiko Knödl im Strafraum Marco Jaggy, der mit der Pike seinen zweiten Treffer und somit das 2:2 erzielte. Durch eine Gelb-Rote Karte in den Schlussminuten beendete der SVI die Partie in Unterzahl, am Ergebnis änderte dies jedoch nichts mehr. So bleibt die Erkenntnis, dass man durch eine kämpferische Mannschaftsleistung durchaus mit den ambitionierten Topteams der Liga mithalten kann, auch da spielerisch allemal noch Luft nach oben ist. 

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Lukas Braun – Thorsten Dertinger (55. Marc Nowotny) – Sebastian Rapp – Christoph Glashauser – Max Weeber – Matthias Knapp – Steffen Weeber – Bastian Werthwein – Alexander Huber (70. Benjamin Rapp) – Marcel Gerschwitz (75. Nils Brunhorn)

Ersatzbank: Alexander Ulm

Tore: 0:1 Bastian Werthwein (20.), 0:2 Alexander Huber (35.), 0:3 Bastian Werthwein (44.), 1:3 (50.), 1:4 Marc Nowotny (70.), 1:5 Benjamin Rapp (75.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Dennis Saller – Steffen Huss – Matthias Gille – Jens Schrodt – Marco Kastner – Heiko Knödl – Timo Kleinbek – Patrick Blume – Marco Jaggy – Stefan Bach (46. Kai Kaufmann) – Marian Bichler

Ersatzbank: Max Kurfiss, Ralf Talmon, Leopold Volk

Tore: 1:0 (40.), 1:1 Marco Jaggy (46.), 2:1 (72.), 2:2 Marco Jaggy (82.)

Vorschau:                            

Sonntag

25.08.2019

 

13:00 Uhr

SV Iptingen II

-   SV Horrheim II

15:00 Uhr

SV Iptingen

-   TASV Hessigheim

Dienstag

27.08.2019

 

19:00 Uhr

TSV Großglattbach II

-   SV Iptingen II

Sonntag

01.09.2019

 

15:30 Uhr

TSV Bönnigheim

-   SV Iptingen

 

Drucken E-Mail