Spielberichte 18/19

Spielbericht Aktive vom Samstag, 08.06.2019

Spvgg Besigheim II

-   SV Iptingen II

0 : 0   (0 : 0)

Spvgg Besigheim

-   SV Iptingen

5 : 1   (1 : 1)

Der SV Iptingen spielt auch kommende Saison in der Kreisliga A

Nachdem sich die Grün-Weißen bereits in der Vorwoche eine perfekte Ausgangssituation für den direkten Klassenerhalt gesichert hatten und ein Abrutschen auf den Relegationsrang lediglich noch theoretisch möglich war, musste der SV Iptingen bei der Spvgg Besigheim eine bittere Niederlage hinnehmen. Dabei war der SVI von Beginn an zunächst die bessere Mannschaft und hatte bereits nach wenigen Minuten eine gute Gelegenheit in Führung zu gehen, als ein erster Abschluss von Axel Weeber kurz vor der Linie abgewehrt wurde. Der bis dato überraschende Führungstreffer gelang stattdessen dem Gastgeber nach etwa einer Viertelstunde.

Durch einen langen Ball hinter die Abwehrreihen des SVI kam der gegnerische Angreifer frei vor Marco Euchenhofer an den Ball und überwand diesen zum 1:0. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gelang dem SV Iptingen nach einem Doppelpass zwischen Axel Weeber und Marc Nowotny, den letzterer zum 1:1 ins kurze Eck abschloss, zunächst der Ausgleich, ehe weitere Möglichkeiten die Partie zu drehen ausgelassen wurden. So verfehlten unter anderem Bastian Werthwein sowie Axel Weeber nach Hereingabe von Jonas Rapp das Tor der Hausherren lediglich knapp, sodass es trotz Überlegenheit nur mit einem Unentschieden in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel änderten sich die Kräfteverhältnisse dann zunehmend. Nachdem die Spvgg Besigheim im Anschluss an einen Eckball das 2:1 erzielte, hatte der SV Iptingen zwar noch einmal die Möglichkeit zum Ausgleich, ein Kopfball von Sebastian Rapp nach Vorarbeit von Marc Nowotny landete allerdings lediglich am Pfosten. Fortan übernahm der Gastgeber das Spielgeschehen und erhöhte nach einem Pass in die Schnittstelle nach etwas mehr als einer Stunde im zweiten Anlauf auf 3:1, nachdem Lukas Braun den ersten Abschluss von der Linie geklärt hatte. Nach einem Lattentreffer kurze Zeit später, fielen auch die beiden letzten Tore der Heimelf jeweils nach dem gleichen Schema. Wiederum führte dabei ein langer Ball in die Schnittstelle dazu, dass der gegnerischen Stürmer alleine vor Schlussmann Marco Euchenhofer auftauchte, in beiden Situationen das bessere Ende für sich behielt und das Ergebnis auf 5:1 in die Höhe schraubte. Von Seiten des SVI gab es lediglich noch einen Freistoß von Marc Nowotny zu verzeichnen, der jedoch einmal mehr am Pfosten landete. So musste der SV Iptingen am Ende eine, auch in dieser Höhe unnötige, Niederlage hinnehmen. Schlussendlich wurde das Ziel direkter Klassenerhalt mit dem 10. Platz in der Abschlusstabelle aber dennoch erreicht.

Der SV Iptingen II beendet die Saison auf einem guten 5. Platz

Die zweite Mannschaft war zum Saisonabschluss ebenfalls zu Gast bei der Spvgg Besigheim, kam in ihrer letzten Partie der aktuellen Spielzeit aber nicht über ein torloses Remis gegen den direkten Tabellennachbarn hinaus, den man mit einem Sieg noch hätte hinter sich lassen können. In Folge einer ausgeglichenen Anfangsphase hatten zunächst die Gastgeber die besseren Möglichkeiten in Führung zu gehen, scheiterten mit ihren Vorstößen jedoch gleich zweimal am Pfosten. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erspielte sich dann auch der SV Iptingen Chancen auf einen eigenen Treffer. Im Anschluss an zwei gelungene Kombinationen im Mittelfeld kam jeweils Steffen Huss im gegnerischen Strafraum zum Abschluss, fand dabei allerdings im Torhüter der Hausherren seinen Meister. Nach dem Seitenwechsel kam der SVI nur noch vereinzelt zu Abschlüssen. Die Spvgg Besigheim hingegen erspielte sich ein klares Chancenplus. In dieser Phase der Partie war es vor allem Schlussmann Alexander Ulm zu verdanken, dass der SV Iptingen nicht in Rückstand geriet. Als dieser schließlich doch überwunden wurde, war im letzten Moment Marco Jaggy zur Stelle und rettete das Spielgerät von der Linie. So hielten beide Mannschaften ihren Kasten bis zum Ende sauber und es blieb bei einem leistungsgerechten Unentschieden.

Der SV Iptingen bedankt sich bei allen Fans und Gönnern, die unsere beiden Mannschaften über die komplette Saison unterstützt haben. Wir freuen uns auf eine weitere Spielzeit in der Kreisliga A3 und B8 mit euch und verabschieden uns erstmal in die Sommerpause!

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp – Thorsten Dertinger (48. Nils Brunhorn) – Sebastian Rapp – Lukas Braun – Adrian Schrodt – Max Weeber – Steffen Weeber (48. Marcel Gerschwitz) – Axel Weeber (82. Timo Kleinbek) – Marc Nowotny – Bastian Werthwein (65. Philipp Bielesch)

Ersatzbank: Alexander Ulm, Marco Jaggy

Tore: 1:0 (13.), 1:1 Marc Nowotny (23.), 2:1 (50.), 3:1 (63.), 4:1 (70.), 5:1 (84.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Marco Jaggy – Marco Kastner – Patrick Diaz (51. Matthias Gille)  – Steffen Huss – Heiko Knödl – Timo Kleinbek – Michael Gille – Raphael Bentel – Tim Rapp (69. Raphael Geiger) – Edosa Igbinosun

Ersatzbank: Bastian Werthwein

Tore: Fehlanzeige

Drucken E-Mail