Spielberichte 18/19

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 23.09.2018

SV Iptingen

-   SV Illingen

2 : 2   (2 : 0)

SV Iptingen II

-   SV Illingen II

1 : 0   (0 : 0)

Leistungsgerechte Punkteteilung gegen den SV Illingen

Zwei Halbzeiten, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können, sahen die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Wochenende auf dem Iptinger Zwergberg. Zwar hatte der Gast aus Illingen in der Anfangsphase eine erste Gelegenheit, ansonsten war allerdings der SVI im ersten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft. Folgerichtig fiel die Führung für die Grün-Weißen bereits in der Anfangsviertelstunde. Nach starker Balleroberung von Sebastian Rapp spielte Benjamin Rapp das Leder direkt den Strafraum, wo Steffen Weeber von seinem Bruder bedient wurde und zum verdienten 1:0 ins lange Eck abschloss.

Nur wenige Minuten später war es schließlich erneut Axel Weeber, der sich nach einem Pass in die Spitze gegen die Defensive der Gäste durchsetzte und anschließend im gegnerischen Strafraum nur noch mit einem Foul am Torschuss gehindert werden konnte. Den daraus resultierenden Strafstoß verwandelte Jonas Rapp souverän zum 2:0. Weitere Chancen, unter anderem ein Abschluss von Matthias Knapp, blieben ohne Ertrag, sodass es mit diesem Ergebnis in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel musste die Heimelf bereits früh den Anschlusstreffer hinnehmen. Bei einem Pass in die Schnittstelle kam es im Zweikampf zum Zusammenprall zwischen dem gegnerischen Spieler und Benjamin Mayer, der in der Folge verletzt ausgewechselt werden musste. Zu allem Überfluss kam der Gegner im Anschluss erneut an den Ball und vollendete zum 2:1. Der SV Iptingen verlor daraufhin zunehmend den Faden und kam nur noch selten gefährlich vor das gegnerische Tor. Die beste Möglichkeit hatte dabei Benjamin Rapp, als er eine Flanke von Steffen Weeber volley über das Illinger Tor setzte. Der mittlerweile verdiente Ausgleich fiel schließlich in der Schlussphase, nachdem die Grün-Weißen einen langen Ball nicht konsequent verteidigen konnten und ein gegnerischer Spieler nach der Hereingabe nur noch einschieben musste. Nach einer Tätlichkeit und der damit verbundenen roten Karte war der SV Iptingen in den letzten Minuten zwar in Überzahl, konnte daraus jedoch kein Kapital mehr schlagen, sodass es am Ende bei einer gerechten Punkteteilung blieb.

Last Minute Sieg für den SV Iptingen II

Die zweite Mannschaft hatte zuvor ebenfalls den SV Illingen zu Gast. In einer chancenarmen ersten Hälfte hatte Sebastian Strasser nach einer Balleroberung in der gegnerischen Hälfte die beste Möglichkeit, als er alleine vor dem gegnerischen Tor zum Abschluss kam, jedoch am Schlussmann der Gäste scheiterte. Auch nach dem Seitenwechsel hatte der SV Iptingen mehr vom Spiel. Doch auch die Gäste kamen im weiteren Verlauf zu Chancen, die allerdings allesamt von der Defensive um Torhüter Alexander Ulm vereitelt wurden. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld war es schließlich Bastian Werthwein, der die Führung auf dem Fuß hatte. Sein Kopfball aus kurzer Distanz ging allerdings ans Außennetz. Weitere Gelegenheiten des SVI blieben bis in die Nachspielzeit ungenutzt, ehe Tim Rapp kurz vor dem Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Der daraus resultierende Freistoß sollte gleichzeitig die letzte Möglichkeit der Partie sein. Nils Brunhorn nahm in der Folge Maß und versenkte das Leder mit einem strammen Schuss zum umjubelten Siegtreffer im Torwarteck. Kurz danach war nämlich Schluss und der SV Iptingen um drei weitere Punkte reicher.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Benjamin Mayer (48. Alexander Ulm) – Christoph Glashauser – Thorsten Dertinger (46. Lukas Braun) – Sebastian Rapp – Jonas Rapp – Steffen Weeber – Matthias Knapp – Joshua Strasser – Benjamin Rapp – Philipp Bielesch (68. Marcel Gerschwitz) – Axel Weeber (90. Marco Keller)

Ersatzbank: Heiko Knödl, Denis Braun

Tore: 1:0 Steffen Weeber (13.), 2:0 Jonas Rapp (21./FE), 2:1 (48.), 2:2 (83.)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Nils Brunhorn – Patrick Diaz – Matthias Gille – Marco Kastner – Denis Scheier (40. Steffen Huss) – Raphael Bentel – Tom Jäger (61. Michael Gille) – Bastian Werthwein – Sebastian Strasser (73. Tim Rapp) – Edosa Igbinosun (61. Stefan Bach)

Ersatzbank: Manuel Staib, Dennis Gerschwitz

Tore: 1:0 Nils Brunhorn (90.)

Vorschau:                            

Sonntag

30.09.2018

 

 

SV Iptingen

spielfrei

Dienstag

02.10.2018

 

19:30 Uhr

TSV Ensingen II

-   SV Iptingen II

Sonntag

07.10.2018

 

13:00 Uhr

SV Iptingen II

-   SV Sternenfels II

15:00 Uhr

SV Iptingen

-   TASV Hessigheim

 

Drucken E-Mail