Spielbericht Aktive vom Mittwoch, 10.05.2017

SV Walheim   -   SV Iptingen II                             1 : 1   (0 : 1)

Aufgrund einer Spielverschiebung durch den Gastgeber musste die zweite Mannschaft erst am letzten Mittwoch beim Tabellenvierten in Walheim antreten. Trotz Feierabendstrapazen und weiter Anreise kam das Team um Kapitän Geiger allerdings

besser in die Partie. Bereits nach wenigen Minuten konnte eine erste Möglichkeit herausgespielt werden. Der Abschluss von Marian Bichler wurde jedoch im letzten Moment geblockt. Auch in der Folge blieb der SV Iptingen die gefährlichere Mannschaft und wurde nach einer halben Stunde für seine Mühen belohnt. Nach schöner Kombination durch das Mittelfeld konnte Raphael Bentel im Strafraum nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Steffen Huss souverän zur Iptinger Führung. Der Gegner hingegen kam durch eine stabile Defensive im ersten Durchgang nur selten vor das Tor von Alexander Ulm, sodass beim Stand von 0:1 die Seiten gewechselt wurden. Auch die zweite Hälfte startete mit einer guten Gelegenheit für den SVI. Nach Flanke von Matthias Gille traf Nils Brunhorn allerdings nur den Pfosten. Wie auf der Gegenseite was es in der 55. Minute schließlich ein Foulelfmeter, der zum Ausgleich führte. In der verbleibenden Spielzeit hatten beide Mannschaften weitere Gelegenheiten die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden. Bei einer Flanke von Philipp Lauser scheiterte der  freistehende Sebastian Strasser jedoch zunächst mit dem Kopf, ehe er kurz vor Schluss bei einem Schuss aus spitzem Winkel im gegnerischen Schlussmann seinen Meister fand. Die letzte Möglichkeit der Partie gehörte schließlich dem Gastgeber, der eine Schusschance aus guter Position allerdings nicht nutzen konnte. So blieb es am Ende bei einer Punkteteilung, die aufgrund der Spielanteile im zweiten Durchgang durchaus in Ordnung geht.     

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Nils Brunhorn (65. Paul Remele) – Raphael Geiger – Patrick Diaz (46. Marco Kastner)  – Steffen Huss – Matthias Gille – Jurek Kaufmann (86. Ralf Talmon) – Raphael Bentel – Denis Scheier – Philipp Lauser – Marian Bichler (56. Sebastian Strasser)

Tore: 0:1 Steffen Huss (30.), 1:1 (55.)