Spielberichte 16/17

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 13.11.2016

SV Iptingen      -   SGM Riexingen II            4 : 3   (1 : 3)

SV Iptingen II   -   SGM Riexingen III           2 : 0   (0 : 0)

„HEIMSIEG!“ Auf dem Kunstrasenplatz in Wiernsheim können zum ersten Mal in dieser Saison Punkte vor heimischem Publikum eingefahren werden. Dank einer starken zweiten Hälfte dreht der SVI ein temporeiches Spiel buchstäblich in letzter Sekunde und sichert sich somit den zweiten Sieg in Folge. Danach sah es im ersten Durchgang allerdings zunächst nicht aus. Vom nervösen Beginn der Grün-Weißen profitierten vor allem die Gäste der Spielgemeinschaft Riexingen II. Keine zehn Minuten waren gespielt, da musste Torhüter Marco Euchenhofer zum ersten Mal

hinter sich greifen, nachdem ein gegnerischer Spieler einen Querpass aus zentraler Position zum 0:1 einschieben konnte. Die Antwort des SV Iptingen ließ nicht lange auf sich warten. Bereits in der 12. Minute konnte Matthias Knapp eine feine Einzelleistung aus spitze Winkel zum 1:1 abschließen. Danach blieb man zwar weiterhin am Drücker, die entscheidenden Situationen verliefen jedoch zu Gunsten der Gäste. Die Chance zur Führung, einen weiteren Abschluss von Matthias Knapp, vereitelte der gegnerische Schlussmann. Im direkten Gegenzug entschied der leitende Unparteiische nach einem Foul auf Elfmeter, welcher das 1:2 nach sich zog. Auch in der Folge erspielte sich der SV Iptingen diverse Möglichkeiten, lediglich ein weiterer Treffer sollte zunächst nicht gelingen. Nach einer halben Stunde wurde ein Kopfball von Christoph Glashauser für den geschlagenen Torhüter auf der Linie geklärt und somit der erneute Ausgleich verhindert. Dieser hätte spätestens in der 41. Minute fallen müssen, als Benjamin Rapp einen Rückpass der Gäste erahnte, alleine vor dem Torhüter nur den Pfosten traf und Heiko Knödl den Nachschuss über das leere Tor beförderte. Stattdessen bestraften die Gäste einen Fehler im Aufbauspiel und erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff auf 1:3. Trotz des Rückschlags war die Iptinger Elf auch nach dem Seitenwechsel die bessere Mannschaft. Die Defensive stand nun stabiler und auf der Gegenseite konnten weitere Chancen herausspielt werden. Einen ersten Warnschuss setzte Matthias Knapp in der 54. Spielminute an den Pfosten. Benjamin Rapp scheiterte nur wenig später mit einem Kopfball an der Latte. Doch der Iptinger Sturmlauf sollte belohnt werden. In der 74. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foul an Steffen Weeber erneut auf Strafstoß. Jonas Rapp trat an und verwandelte souverän zum 2:3. Der Anschlusstreffer gab weiteren Auftrieb und so konnte nur sechs Zeigerumdrehungen später der Ausgleich erzielt werden. Bei einer Hereingabe von Matthias Knapp war es der eingewechselte Marcel Gerschwitz, der das Leder zum 3:3 über die Linie drückt. Doch damit nicht genug, der SVI wollte mehr und kam zu weiteren Chancen. Es dauerte allerdings bis zur zweiten Minute der Nachspielzeit, in der sich Joshua Strasser im gegnerischen Strafraum durchsetzten und den Ball gefährlich in die Mitte flankten konnte. Diesen ließ Sebastian Rapp am kurzen Pfosten passieren, wodurch Benjamin Rapp frei vor dem gegnerischen Tor zum umjubelten 4:3 einschieben konnte. Kurz danach war Schluss und der SV Iptingen ging, nicht unverdient, als Sieger vom Platz. Auch in der Tabelle konnte dadurch ein weiterer Schritt in die richtige Richtung gemacht werden. So verlässt die erste Mannschaft den letzten Tabellenplatz und klettert um drei Positionen auf den Relegationsrang. So kann es weiter gehen, Jungs!

Nachdem die letzten tierischen Hinterlassenschaften vom Spielfeld entfernt wurden, begann das Spiel der zweiten Mannschaft mit geringfügiger Verspätung. In einer ausgeglichenen Partie konnten die Gäste nach etwa zehn Minuten die erste Chance für sich verbuchen. Danach kam der SVI besser ins Spiel und konnte sich einige Möglichkeiten herausspielen. Die beste Gelegenheit vor dem Seitenwechsel ergab sich dabei für Tim Rapp, der eine Hereingabe von Marco Keller knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei schob. Im zweiten Durchgang erhöhte der SVI den Druck und wurde folgerichtig belohnt. In der 50. Minute tauchte Steffen Huss im gegnerischen Sechzehner auf, wurde zunächst abgeblockt und beförderte den Ball im Nachfassen zur verdienten Führung in den Torwinkel.  Mit dem 1:0 im Rücken spielte der SV Iptingen weiter nach vorne, ohne jedoch zwingende Möglichkeiten zu erarbeiten. Der Gast  hatte seine beste Möglichkeit nach der Pause infolge eines Freistoßes, den Alexander Ulm allerdings stark parierte. Kurz vor Spielende fiel dann die Entscheidung zu Gunsten der Iptinger Elf. Marian Bichler konnte das Spielgerät in der gegnerischen Hälfte erobern und kam nach einer Passstafette im Strafraum erneut an den Ball. Alleine vor dem Schlussmann der Gäste ließ er sich die Chance nicht nehmen und vollendete zum 2:0. Der Sieg der zweiten Mannschaft komplettierte somit einen lang ersehnten 6-Punkte-Sonntag.

Die Aktiven greifen erst übernächstes Wochenende wieder in das Geschehen ein. Zum Ausruhen bleibt jedoch keine Zeit, denn schon am Samstag findet auf dem Zwergberg die traditionelle Weinprobe statt, aus der ein neuer Weinkönig hervorgeht. In diesem Sinne, Prost!

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp – Thorsten Dertinger (46. Joshua Strasser) – Sebastian Rapp – Nils Brunhorn (65. Marcel Gerschwitz) – Christoph Glashauser – Heiko Knödl (75. Matthias Gille) – Steffen Weeber – Marc Nowotny (85. Manuel Rivoir) – Matthias Knapp – Benjamin Rapp

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Steffen Huss – Patrick Blume – Marco Kastner – Marco Keller – Lukas Braun – Raphael Bentel – Tim Rapp (46. Marco Treiner) – Steffen Glauner (87. Max Kurfiss) – Denis Scheier (57. Stefan Bach) – Marian Bichler

 

Vorschau:                                      

Mittwoch, 23.11.2016    19.00 Uhr        TSV Kleinsachsenheim II   -   SV Iptingen II

 

Sonntag, 27.11.2016     12.45 Uhr        TSV Bönnigheim II   -   SV Iptingen II

                                       14.30 Uhr        TSV Bönnigheim   -   SV Iptingen

 

Sonntag, 04.12.2016     12.15 Uhr        SV Iptingen II   -   VfR Sersheim II

                                       14.00 Uhr        SV Iptingen   -   VfR Sersheim  

Drucken E-Mail