Spielberichte 16/17

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 02.10.2016

SV Iptingen   -   VfL Gemmrigheim                    1 : 4   (0 : 2)

SV Iptingen II   -   VfL Gemmrigheim II             2 : 4   (0 : 2)

Hier geht's zu den Bildern.

Im Kellerduell gegen den VfL Gemmrigheim zieht der SV Iptingen den Kürzeren und rutscht somit auf den letzten Tabellenplatz ab. Am sonnigen Sonntagnachmittag sahen die zahlreich angereisten Zuschauer eine ausgeglichene Partie, bei der die Iptinger Elf schon früh einem Rückstand hinterherlaufen musste. Bereits nach 7 Minuten stand es 0:1, nachdem man eine Hereingabe der Gäste unglücklich in die Mitte abwehrte, wo ein gegnerischer Spieler parat stand und die Führung erzielte.

In der Folge erarbeitete sich der SVI zwar einige Chancen, um den Ausgleich zu erzielen, blieb dabei allerdings glücklos. Die beste Möglichkeit ergab sich für Jonas Rapp nach Flanke von Matthias Knapp. Seinen Abschluss wurde jedoch vom Torhüter pariert. In der 35. Spielminute erlitt die Heimelf dann den zweiten Rückschlag. Ein langer Befreiungsschlag aus der Defensive der Gäste entwickelte sich zur Vorlage, die der freistehende Stürmer mit einem Heber über Schlussmann Marco Euchenhofer hinweg zum 0:2 abschloss. Der zweite Durchgang begann mit einer Großchance des SVI. Benjamin Rapp wurde in der Spitze bedient und versuchte, wie zuvor sein Gegenüber, den Torhüter zu überlupfen. Sein Versuch geriet allerdings zu weit und landete auf dem Tor. In der 71. Minute gelang dies aus einer ähnlichen Situation besser. Nach einer Flanke von Jonas Rapp war es erneut Benjamin Rapp, der alleine vor dem Schlussmann der Gastmannschaft auftauchte, diesen nun überspielte und zum Anschlusstreffer einschob - 1:2.

 

In der Folge drängte der SV Iptingen auf den Ausgleich und hätte diesen nur kurze Zeit später nach einer Ecke beinahe erzielt. Der Abschluss von Thorsten Dertinger landete allerdings am Pfosten. Nach einer weiteren Iptinger Ecke fiel in der 81. Minute die Entscheidung zugunsten der Gäste. Nach einem blitzsauberen Konter ließ sich das 1:3 nicht mehr verhindern. Kurz vor Spielende fing sich der SVI zudem noch den vierten Treffer, nachdem ein Schuss aus spitzem Winkel vom Pfosten vor die Füße eines weiteren Gästespielers fiel.

Auch die zweite Mannschaft musste trotz ambitionierter Aufholjagd nach verschlafenem Start eine Niederlage gegen Gemmrigheim hinnehmen. Dabei gingen die bis dato punktgleichen Gäste in der 21. Spielminute nach einem Freistoß in Führung. Nachdem niemand richtig gegen den Ball verteidigte besiegelte ein Kopfball ins kurze Eck das 0:1. Nur fünf Minuten später fing man sich durch einen Konter sogar das 0:2. Danach wurde das Spiel des SVI um Längen besser und Möglichkeiten ergaben sich beinahe im Minutentakt. Nach Pass von Marco Keller parierte der Torhüter der Gäste zunächst gegen Steffen Huss. Beim Abschluss von Hakan Saygi rettete ein Verteidiger für den geschlagenen Schlussmann auf der Linie und ein Freistoß von Daniel Fuchs landete an der Latte. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Iptinger Mannschaft am Drücker, leider weiterhin ohne Erfolg. So kam es wie im Fußball üblich. Statt dem Anschlusstreffer waren es die Gäste, die das dritte Tor in der 75. Minute erzielten. Der SVI bewies jedoch Moral, spielte weiter nach vorne und wurde schließlich belohnt. in der 79. Spielminute fiel das 1:3 durch Daniel Fuchs, der im Sechzehner an den Ball kam und ins lange Eck abschloss. Nur zwei Zeigerumdrehungen später gelang sogar der Anschlusstreffer zum 2:3. Uwe Ehling hatte volley vollendet. Die Gangart des Gegners wurde nun rauer. Folgerichtig wurde in der 86. Minute zunächst ein Spieler der Gäste mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen, in der 89. Spielminute folgte ein Mitspieler mit Rot wegen einer Beleidigung. Die Iptinger Elf warf in der Folge alles nach vorne, um den verdienten Last-Minute-Ausgleich zu erzielen, konnte die zahlenmäßige Überlegenheit allerdings nicht nutzen und fing stattdessen in der Nachspielzeit den entscheidenden Treffer zum 2:4.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Denis Scheier (60. Nils Brunhorn) – Thorsten Dertinger – Sebastian Rapp – Raphael Bentel (60. Manuel Rivoir) – Tom Jäger – Steffen Weeber (8. Matthias Gille) – Jonas Rapp (73. Heiko Knödl) – Matthias Knapp – Marcel Gerschwitz – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Andreas Bader

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Andreas Bader – Marco Keller – Marco Kastner – Patrick Blume – Lukas Braun – Michael Gille – Thorsten Bachmann (51. Marco Treiner) – Steffen Huss – Ralf Talmon (27. Marian Bichler) – Daniel Fuchs – Hakan Saygi (46. Uwe Ehling)

Vorschau:                           

Sonntag, 09.10.2016     13.15 Uhr        TSV Enzweihingen II   -   SV Iptingen II                

                                       15.00 Uhr        TSV Enzweihingen      -   SV Iptingen 

 

Sonntag, 16.10.2016     13.15 Uhr        SV Riet II   -   SV Iptingen II

                                       15.00 Uhr        TSV Nussdorf   -   SV Iptingen        

  

Drucken E-Mail