Spielbericht Aktive vom Sonntag, 05.06.2016

VfR Sersheim                        -   SV Iptingen          3 : 2   (1 : 1)

SV Kaman 91 Bönnigheim   -   SV Iptingen II      0 : 1   (0 : 1)

Während die erste Mannschaft zum Abschluss eine knappe Niederlage hinnehmen musste, fuhr der SV Iptingen II im letzten Spiel der Saison 2015/2016 noch einmal einen Auswärtssieg ein.

In einer temporeichen Anfangsphase fand der SVI gegen den VfR Sersheim zunächst besser in die Partie. Durch ein Übergewicht im Mittelfeld gelang es schon früh den Spielaufbau der Gastgeber zu stören und mit schnellen Gegenstößen immer wieder für Gefahr zu sorgen. Folgerichtig fiel bereits in der 10. Minute der Treffer zum 0:1.

Nach einem präzisen Diagonalball von Sebastian Rapp war es Marc Nowotny, der alleine auf den gegnerischen Schlussmann zulief und eiskalt ins lange Eck zur verdienten Führung vollendete. Da nun die Sersheimer unter Druck waren, entwickelte sich in der Folge ein offener Schlagabtausch mit Gelegenheiten auf beiden Seiten, aus denen nach gut einer halben Stunde der Ausgleich resultierte. Nach einem Zuspiel aus der Zentrale kam ein Flügelspieler der Heimelf, aus abseitsverdächtiger Position, frei zum Abschluss und schob den Ball zum 1:1 in die Maschen. Bis zur Halbzeitpause erspielten sich beide Teams weitere Möglichkeiten, doch sowohl Benjamin Mayer, als auch sein Gegenüber hielten ihren Kasten vorübergehend sauber. Im zweiten Durchgang begannen beide Mannschaften etwas verhaltener, Zweikämpfe im Mittelfeld bestimmten das Geschehen. Es war jedoch wieder der SVI, der den besseren Start für sich verbuchen konnte. Nach einem Eckball in der 53. Spielminute stand Geburtstagskind Matthias Gille goldrichtig und musste aus dem Getümmel heraus nur noch zum 1:2 abstauben. Die erneute Führung währte allerdings nur kurz. Beinahe im Gegenzug konnte man sich im Strafraum nur noch mit einem Foul helfen. Den fälligen Elfmeter nutze der Gastgeber souverän und stellte die Partie wieder auf Unentschieden - 2:2. Weitere drei Minuten waren gespielt, da geriet man durch ein unglückliches Eigentor sogar auf die Verliererstraße. Thorsten Dertinger konnte den Treffer des einschussbereiten Stürmers mit einer starken Rettungstat zunächst zwar noch verhindern, seine Klärungsaktion traf allerdings den zurückgeeilten Marco Keller, von dessen Fuß der Ball schließlich ins eigene Netz sprang. In der verbleibenden Zeit kam sowohl die Iptinger Mannschaft, als auch die Heimelf zu weiteren Chancen, doch wie gegen Ende des ersten Durchgangs sollte kein weiterer Treffer fallen. So muss man sich letztlich in der Abschlusstabelle mit dem 11. Rang zufrieden geben und kann sich als fairste Mannschaft der vergangenen Saison, dann unter neuer Regie, auf ein weiteres Jahr und neue Herausforderungen in der Kreisliga A freuen.

In einer mäßigen Partie, in der für beide Seiten schon vor dem Anpfiff der endgültige Tabellenplatz feststand, konnte die zweite Mannschaft zum Abschluss der Saison drei Punkte einfahren. Zu Gast beim Tabellennachbar SV Kaman 91 Bönnigheim entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem zwingende Torabschlüsse zunächst allerdings Mangelware blieben. Mit der Zeit konnte sich der SVI zwar spielerische Vorteile erarbeiten, meist fehlte jedoch der entscheidende Pass, um diese auch in ein Tor umzumünzen. Der Gastgeber blieb hingegen nur durch Konter gefährlich und so dauerte es bis zur 34. Spielminute, ehe man doch in Führung ging. Sebastian Strasser tauchte nach einem feinen Zuspiel aus dem Mittelfeld alleine vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Nachdem er kurz zuvor noch scheiterte, machte er es im zweiten Anlauf besser und verwandelte am Keeper vorbei zum 0:1 ins lange Eck. Dies bedeutete gleichzeitig den Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel änderte sich die Rollenverteilung ein wenig. Bönnigheim drängte nun auf den Ausgleich, während der SVI sein Heil in gelegentlichen Gegenstößen suchte. Durch eine gute Defensivleistung und das nötige Quäntchen Glück blieb der Kasten an diesem Wochenende sauber und man fuhr mit drei Punkten im Gepäck nach Hause. Somit belegt die zweite Mannschaft in ihrer ersten Saison in der Kreisliga B abschließend den 12. Tabellenplatz.

Nach einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen gilt es zum Abschluss noch einmal Danke zu sagen. Danke an das Trainerteam und die Spieler, die sich in dieser Saison das grün-weiße Dress übergestreift haben. Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen Spielern unserer A-Jugend, die sich Woche für Woche bereiterklärt haben, die Aktiven zu unterstützen und so den reibungslosen Spielbetrieb am Leben zu halten. Nicht zu vergessen unsere großartigen Fans, denen kein Weg zu weit war, um die Mannschaft anzufeuern, sowie alle weiteren Unterstützer, die zum Gelingen der abgelaufenen Saison beigetragen haben.

Wir freuen uns auf die nächste Saison mit euch!!!

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Benjamin Mayer – Matthias Knapp – Thorsten Dertinger ­– Sebastian Rapp – Marco Keller (86. Marco Kastner) – Matthias Gille (81. Manuel Rivoir) – Heiko Knödl – Jonas Rapp (81. Steffen Glauner) – Benjamin Rapp – Marc Nowotny – Joshua Strasser (86. Daniel Fuchs)

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

 

Andreas Bader – Patrick Diaz – Steffen Huss ­– Simon Bäuerle – Michael Forler – Raphael Geiger – Lukas Braun – Stefan Bach – Tim Rapp (66. Ralf Talmon) – Sebastian Strasser (40. Denis Scheier) – Oliver Falz (43. Marco Treiner)