F-Jugendfeldspieltag in Sternenfels 15.04.2018

Bei bestem Wetter ging es am Sonntag nach Sternenfels zu unserem ersten Feldspieltag in diesem Jahr. Beide Teams hatten vier Spiele auf dem Programm.

Zunächst zur F1:

Im ersten Spiel ging es gegen den VfR Sersheim 1. Die Sersheimer hatten offensichtlich etwas besser gefrühstückt, denn wir taten uns schwer, richtig in die Zweikämpfe zu kommen. Auch wenn Norman und Ebrahim einnetzten, mussten wir uns mit 2:3 geschlagen geben.

Anschließen ging es gegen den TSV Kleinglattbach 1. Die Kleinglattbacher spielten sehr

unfair und damit kamen wir überhaupt nicht zu Recht. Gäbe es bei der F-Jugend schon einen Schiri, dann wäre ihr Torwart mit glatt Rot vom Feld geflogen. Zwar ging das Spiel, trotz zwei Treffer von Norman, mit 2:4, aber mit solchen unfairen Teams wollen wir uns auch gar nicht messen.

Erst im dritten Spiel gegen Sternenfels 1 waren wir richtig bei der Sache. Die Körpersprache passte bei allen und es wurde versucht, zusammenzuspielen. In einem offenen Schlagabtausch, mit Chancen hüben wie drüben, konnte man das Feld als Sieger verlassen. Ebrahim und Norman machten den 2:1 Sieg perfekt.

Zu guter Letzt ging es gegen Besigheim 1. Wieder ein gutes Spiel unsererseits, auch wenn man langsam sah, dass die Kräfte schwanden. Jousuf netzte einmal ein, aber am Ende trennte man sich 1:1.

Unsere F2 machte es gleich im ersten Spiel richtig spannend! Gegen die großgewachsene zweite Mannschaft der Besigheimer, fielen die Tore auf beiden Seiten wie am Fließband und bis zur letzten Sekunde war wirklich alles offen. Leonardo per Kopf, Fabrice und Ensar trafen, doch am Ende mussten wir uns ganz unglücklich mit 3:4 geschlagen geben. Trotzdem machte das Spiel Lust auf mehr.

Nun trafen wir auf Ensingen 2. Die Stunde Wartezeit tat uns überhaupt nicht gut. Die Ensinger wollten wirklich überhaupt nichts von uns, aber wir waren auch nicht in der Lage, etwas Gescheites auf deren Tor zu fabrizieren. Ein ganz mageres 0:0.

Danach ging es gegen Sersheim 2. Hier waren wir wieder voll bei der Sache und hatten auch mehrere Torchancen. Alle machten ein richtig gutes Spiel und dann war es wieder Fabrice, der das Tor für uns schoss. Zwar endete die Partie 1:1, jedoch sahen die Zuschauer ein wirklich spannendes und tolles Spiel beider Teams.

Zum Schluss mussten auch wir gegen Kleinglattbach ran. Jedoch gegen die zweite Mannschaft. Jetzt wollten wir es nochmal richtig wissen und setzten die Kleinglattbacher schon in ihrer eigenen Hälfte schwer unter Druck. Unser Goalgetter Fabrice traf dann auch hochverdient zum 1:0. Hinten ließ Lovro nichts anbrennen, so dass Damien im Tor überhaupt nichts zu tun hatte. Leonardo machte ein bärenstarkes Spiel, konnte sich aber leider nicht selbst mit einem Treffer belohnen. Bei dem einen Tor blieb es dann auch und der tolle Spieltag wurde dann mit einem leckeren Eis zum Abschluss gefeiert.

Fazit: Unsere F1 hatte es heute nicht leicht. Besonders das Spiel gegen Kleinglattbach machte einige zu schaffen. Jeder warf sich aber in den anschließenden Partien nochmal voll rein und nahm dann auch einen Sieg und ein Unentschieden mit. Unsere F2 war zwar spielerisch nicht das beste Team, zeigte aber eine starke läuferische Leistung über den ganzen Spieltag hinweg. Mit etwas mehr Übersicht und Konzentration wäre auch mehr als nur ein Sieg drin gewesen.

 

Es spielten:

F1: Daniel, Lukas, Norman (4), Lorenz, Ebrahim (2), Jousuf (1), Tobias

F2: Ensar (1), Fabrice (3), Damien, Leonardo (1), Paul, Lovro, Javad