Kindererlebnistage 2019

Vom 09. bis 11. August war auf dem Sportgelände des SV Iptingen wieder Zeltlager angesagt.

Am Freitagnachmittag ab 17:00 Uhr konnten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern die Zelte aufbauen. Nach dem Aufbau und der Anmeldung hielt Lagerleiter Günther eine kurze Ansprache und erklärte den Kindern die Verhaltensregeln im Zeltlager und den groben Ablauf der kommenden Tage. Die insgesamt 48 Kinder wurden in 6 Gruppen mit jeweils 2 Gruppenbetreuern eingeteilt.

Nachdem sich die Kinder bei einer Runde Fußball oder Fangen auf dem Sportplatz ausgetobt hatten, wurden am Lagerfeuer unter Aufsicht von Grillmeister Tommy Würstchen und Stockbrot gegrillt.

Leider kam kurz darauf ein Unwetter mit heftigem Regen auf und die Kinder mussten Schutz im Vereinsheim suchen. Durch das unbeständige Wetter musste auch die traditionelle Nachtwanderung verkürzt werden. Glücklicherweise sind aber alle Zelte trocken geblieben.

Am Samstagmorgen konnten sich die Kinder beim Frühstück mit Marmeladenbroten, Kaba und Milch für den Geländelauf stärken, der dieses Jahr am Vormittag statt fand. Dieses Jahr hatte Günther aber eine Art Bilder-Schnitzeljagd vorbereitet und bereits im Voraus verschiedene Gegenstände auf der Strecke abfotografiert. Die Kinder mussten diese Gegenstände finden und die fehlenden Buchstaben ergänzen um das Lösungswort herauszufinden. Nach dem Geländelauf hatten die Kinder ein bisschen Zeit für eigene Spiele bevor es gegen 12:30 Uhr Mittagessen gab. Ines und Melli hatten leckere Spaghetti Bolognese und eine Zucchinisauce als vegetarische Alternative vorbereitet. Mit neuer Energie starteten die Kinder danach mit der Olympiade. Die Betreuer hatten verschiedene Stationen mit Spielen aufgebaut, an denen die Kinder ihr Können unter Beweis stellen mussten. An der Bastelstation konnten sie ihre eigenen Traumfänger basteln und auch der Lagertanz wurde für den großen Auftritt am Sonntag an einer Station geübt. Durch das ganze Programm verging der Tag wie im Fluge und dann war es auch schon wieder Zeit fürs Abendessen. Es gab frische Pizza aus dem Iptinger Backhäusle und als Snack Gurkenscheiben und Paprika.

Das Motto der Kinderdisco lautete in diesem Jahr „Zeitreise“. Dafür durften die Kinder passende Liederwünsche abgeben und sich verschiedene Spiele ausdenken. Ein paar von den Kindern haben sogar ihre eigene Zeitmaschine gebastelt und den anderen vorgeführt.

Am Sonntagmorgen wurde dann noch einmal der Lagertanz geübt und auf dem Sportplatz gespielt bevor die Eltern gegen 11:00 Uhr zur Abschlussveranstaltung kamen. Der einstudierte Lagertanz, welcher auch unter dem Motto „Zeitreise“ stand, wurde vorgeführt und Günther gab die Platzierungen der Gruppen bekannt. Alle Gruppen durften sich tolle Preise von unseren Sponsoren aussuchen und bekamen auch noch eine Urkunde für die Teilnahme am Zeltlager.

Wie jedes Jahr war es für Kinder und Betreuer wieder ein tolles und aufregendes Wochenende auf dem Iptinger Sportplatz.

Bedanken möchten wir uns bei allen Kuchenspendern, unserem Pizzabäcker Karle, Thomas Dertinger und Basteltante Bärbel.

Die Geschenke für die Kinder wurden gesponsert von der VR Bank Enz Plus eG und Knapps Poolshop.             

                                                                                                                                                                              J.B.