Spielberichte 18/19

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 29.07.2018

SV Iptingen 

-   FV Markgröningen

3 : 3   (2 : 2)

Nach dem 3. Platz beim diesjährigen Plattenpokal fand am Wochenende der erste Härtetest über 90 Minuten statt. Der SV Iptingen hatte hierzu den FV Markgröningen zu Gast und ging gegen den B-Ligisten bereits in der Anfangsphase in Führung. Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld konnte sich Marc Nowotny auf dem linken Flügel gegen seinen Gegenspieler durchsetzen. Die anschließende Hereingabe verwertete Philipp Bielesch am langen Pfosten zum 1:0.

Der Ausgleich rund zehn Minuten später resultierte schließlich aus einem Eigentor. Nach einem Eckball der Gäste wurde das Spielgerät vom langen Pfosten zurück ins Zentrum befördert, wo Thorsten Dertinger den Ball unglücklich ins eigene Tor abfälschte. In der Folge musste der SVI sogar den Rückstand hinnehmen, nachdem der Gegner einen Freistoß aus halblinker Position mit dem Kopf zum 1:2 ins Tor verlängerte. Der zweite Treffer durch den SV Iptingen fiel allerdings noch vor der Pause. Nach feiner Einzelleistung behielt Matthias Knapp im gegnerischen Strafraum die Übersicht und bediente Axel Weeber, welcher aus dem Rückraum den erneuten Ausgleich erzielte. Bei Stand von 2:2 wurden schließlich nicht nur die Seiten, sondern auch das Personal beim SVI gewechselt. Bis auf Torhüter Alexander Ulm wurde die komplette Mannschaft ausgetauscht. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging zunächst jedoch wieder der Gast in Führung. Nach einem langen Ball in die Spitze konnte sich ein gegnerischer Spieler im Strafraum durchsetzen und den Ball ins Zentrum querlegen, wo der freistehende Stürmer der Gäste zum 2:3 vollendete. Doch auch der SV Iptingen kam zu weiteren Gelegenheiten. Ein elfmeterwürdiges Foul an Lukas Braun wurde jedoch nicht geahndet und bei einer Doppelchance von Edosa Igbinosun war schließlich der gegnerische Torhüter zur Stelle. In der Schlussphase gelang dem SVI letztlich doch noch der verdiente Ausgleich. Mit einem Distanzschuss ins lange Eck überwand Steffen Huss den Schlussmann der Gäste und stellte mit seinem Treffer zum 3:3 den Endstand her.

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Philipp Bielesch (46. Steffen Huss) – Sebastian Rapp (46. Christoph Glashauser) – Thorsten Dertinger (46. Philipp Lauser) – Jonas Rapp (46. Denis Braun) – Matthias Knapp (46. Raphael Geiger) – Axel Weeber (70. Tom Jäger) – Steffen Weeber (46. Heiko Knödl) – Marc Nowotny (46. Sebastian Strasser) – Benjamin Rapp (46. Lukas Braun) – Marcel Gerschwitz (46. Edosa Igbinosun)

Tore: 1:0 Philipp Bielesch (9.), 1:1 (18./ET), 1:2 (26.), 2:2 Axel Weeber (36.), 2:3 (55.), 3:3 Steffen Huss (87.)

Die weiteren Testspiele des SV Iptingen:

1. FC Steinegg 

-   SV Iptingen

   Sa, 11.08.2018   17:00Uhr

SV Iptingen 

-   TV Pflugfelden II

   So, 12.08.2018   16:00Uhr

Drucken E-Mail