Spielberichte 16/17

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 21.08.2016

SV Iptingen     -   TSV Kleinglattbach                  0 : 1   (0 : 1)

SV Iptingen II  -   TSV Kleinglattbach II               1 : 0   (1 : 0)

Der Ball rollt wieder und während die erste Mannschaft zum Saisonauftakt eine unglückliche Niederlage hinnehmen musste, konnte die Zweite durch ihren Sieg in der Auftaktpartie zur Saison 2016/2017 die ersten drei Punkte einfahren.

In einem von Taktik geprägten Spiel gegen die Gäste aus Kleinglattbach, in dem zwingende Torraumszenen rar gesät waren, musste sich der SV Iptingen letztlich geschlagen geben. Nach verhaltenem Beginn war es der Gegner, der im ersten Durchgang etwas mehr von der Partie hatte. Der letztlich entscheidende Treffer entstand dennoch wie aus dem Nichts. Nach einem Eckball in der 31. Spielminute, der knapp über die Köpfe der Iptinger Abwehrrecken hinwegsegelte, sprang das Spielgerät eher zufällig vom Fuß eines Gästestürmers über den Innenpfosten in die Maschen. In einer ansonsten ruhigen Partie war es dann zunehmend der leitende Unparteiische, der mit seiner zweifelhaften Regelauslegung auf beiden Seiten für Unruhe im Spiel sorgte. So auch kurz nach dem Seitenwechsel, als der Besagte unseren Neuzugang Steffen Weeber für sein erstes Foul mit der Ampelkarte des Platzes verwies, nachdem dieser im ersten Durchgang bereits eine höchst umstrittene gelbe Karte sah. In Unterzahl bewies die Mannschaft trotzdem Moral und hatte fortan sogar die besseren Möglichkeiten. Nach Flanke von Benjamin Rapp und einer Unstimmigkeit in der Defensive der Gäste hatte Denis Scheier zunächst die Chance zum Ausgleich. Nur kurze Zeit später war es Christoph Glashauser, der einen verlängerten Freistoß volley nahm, jedoch knapp verzog. Der Gast hingegen verlagerte sich auf vereinzelte Konter. Bis auf einen Abschluss kurz vor Spielende kam allerdings keine große Gefahr auf. Auf der anderen Seite verwehrte abermals der Schiedsrichter dem SVI zwei weitere, dicke Möglichkeiten auf ein Remis. Zunächst schlug der Torhüter der Gäste über einen Abspiel seines Verteidigers und konnte den Ball nur noch mit den Händen von der Torlinie kratzen. Der fällige Freistoß für den Rückpass blieb allerdings aus. Kurz vor dem Abpfiff verweigerte er zudem einen fälligen Strafstoß nach Foul an Benjamin Rapp. Es blieb schlussendlich beim 0:1 und somit startet die Mannschaft von Neu-Trainer Martin Weeber mit einer vermeidbaren Auftaktniederlage in die neue Saison. Vor allem auf die kämpferische Leistung im zweiten Durchgang lässt sich allerdings aufbauen, sodass schon bald hoffentlich positive Ergebnisse vermeldet werden können.       

Die zweite Mannschaft musste ebenfalls gegen Kleinglattbach ran und erledigte ihre Aufgabe im ersten Spiel des Tages besser. Die erste Möglichkeit der Partie hatte gleich zu Beginn Kapitän Marco Kastner per Kopf, scheiterte dabei jedoch knapp. Danach dauerte es eine ganze Weile ehe wieder Torgefahr aufkam. Nachdem er kurz zuvor noch einen Warnschuss abgab, war es in der 40. Minute wiederum Thorsten Bachmann der einen hohen Ball direkt abschloss und zur 1:0 Führung im Tor der Gäste unterbrachte. Nach dem Seitenwechsel blieb der SVI am Drücker und hatte bei zahlreichen Gegenstößen die Chance zu erhöhen.  Sebastian Strasser scheiterte zunächst vor dem Tor der Gäste. Bei einem weiteren Vorstoß spielte dieser dann den freien Louis Prade an, der das zweite Tor zwar erzielte, wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung allerdings zurückgepfiffen wurde. Vom Gegner hingegen kam wenig Zwingendes. Für die gefährlichste Situation der Gäste war ebenfalls ein Iptinger Akteur verantwortlich, als sich ein Querschläger von Raphael Bentel knapp hinter die Latte senkte. Auch hier blieb es am Ende beim 1:0 und einem somit verdienten Heimerfolg des SV Iptingen. Hier gilt es in den kommenden Spielen an die gezeigte Leistung anzuknüpfen und weiter fleißig Punkte zu sammeln.

 

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Denis Scheier (85. Raphael Bentel) – Thorsten Dertinger ­– Sebastian Rapp (70. Steffen Huss) – Christoph Glashauser – Manuel Rivoir – Heiko Knödl (70. Tom Jäger) – Steffen Weeber – Marc Nowotny – Jonas Rapp (51. Steffen Glauner) – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Benjamin Mayer, Marco Kastner, Marco Keller

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Benjamin Mayer – Patrick Blume – Patrick Diaz ­– Raphael Bentel – Marco Keller – Michael Gille – Marco Kastner – Kai Kaufmann (30. Timo Kleinbek) – Tim Rapp (30. Louis Prade) – Sebastian Strasser (30. Thorsten Bachmann)  – Hakan Saygi

 

Vorschau:

Mittwoch, 24.08.2016                        19.00 Uhr        NK Croatia Betigheim   -   SV Iptingen

                                              

Sonntag, 28.08.2016                         15.00 Uhr        SV Iptingen   -   NK Croatia Betigheim  

 

Mittwoch, 24.08.2016                        19.00 Uhr        SV Iptingen II   -   FV Markgrönningen

 

Sonntag, 04.09.2016                         15.00 Uhr        SpVgg Bissingen   -   SV Iptingen  

Drucken E-Mail