Spielberichte 16/17

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 04.12.2016

SV Iptingen   -   VfR Sersheim                     4 : 1   (1 : 1)

SV Iptingen II   -   VfR Sersheim II               0 : 1   (0 : 1)

Zum Abschluss der Vorrunde konnte die erste Mannschaft des SV Iptingen einen wichtigen Dreier einfahren. Im Kellerduell gegen den VfR Sersheim ging man auf dem Kunstrasen in Wiernsheim als verdienter Sieger vom Platz. Der frühe Führungstreffer in der 11. Minute fiel allerdings unter gütiger Mithilfe der Gäste. Marc Nowotny profitierte von einem zu kurzen Rückpass der Defensive, behielt alleine vor dem Tor die Nerven und vollendete zum 1:0. In der Folge kombinierte der SVI weiterhin gefällig, lediglich der

finale Pass kam zunächst nicht beim Mitspieler an. Der Gegner aus Sersheim suchte sein Heil in langen Bällen und kam so quasi mit dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich. Ein Freistoß aus dem Halbfeld wurde mit dem Kopf verlängert und senkte sich unhaltbar zum 1:1 ins lange Eck. Die zweite Hälfte startete mit einem Hallo-Wach-Moment für die Iptinger Elf. Beim Abschluss des Gästestürmers half allerdings zuerst der Innenpfosten, dann kullerte das Spielgerät die Linie entlang aus der Gefahrenzone. Im direkten Gegenzug ging stattdessen der SV Iptingen erneut in Führung. Heiko Knödl bediente Benjamin Rapp, der sich im Strafraum gegen einen Gegenspieler durchsetzen konnte und zum 2:1 abschloss. Nur fünf Minuten später konnte die Iptinger Mannschaft den nächsten Treffer nachlegen. Matthias Knapp fand im Rücken der Abwehr Jonas Rapp, welcher mit einem strammen Schuss das 3:1 erzielte. Auf der Gegenseite wurde es nur noch einmal richtig gefährlich. Beim Kopfball aus kurzer Distanz war allerdings Marco Euchenhofer zur Stelle. In der 75. Spielminute fiel schließlich der Treffer zum 4:1. Wegbereiter war erneut Heiko Knödl, der diesmal Timo Kleinbek auf den Weg Richtung Tor schickte. Dieser scheiterte zwar mit seinem ersten Abschluss, konnte mit dem Nachschuss allerdings den Endstand erzielen. In der Schlussminute blieb der Iptinger Mannschaft sogar noch ein Elfmeter verwehrt. Angesichts der klaren Führung fiel dies jedoch nicht mehr ins Gewicht. Mit nun 14 Punkten steht der SVI zwar immer noch auf einem Abstiegsplatz, durch einen Sieg im letzten Spiel des Jahres, kommendem Sonntag in Kleinglattbach, könnte man allerdings noch einmal einen großen Schritt in Richtung Mittelfeld machen.

Die zweite Mannschaft zog in einer ausgeglichenen Partie gegen den VfR Sersheim II leider den Kürzeren. Trotz couragierter Mannschaftsleistung fehlten im ersten Durchgang vor allem die Durchschlagskraft sowie der letzte Pass vor dem Tor, um für ausreichend Gefahr zu sorgen. Doch auch der Gegner kam zunächst nicht zu zwingenden Abschlüssen. Das Tor des Tages in der 39. Minute fiel daher wie aus dem Nichts. Die Iptinger Hintermannschaft konnte einen Ball nicht aus der Gefahrenzone klären, was ein Gegenspieler zur 0:1 Führung nutzte. Auch nach dem Seitenwechsel sahen die angereisten Zuschauer ein unverändertes Bild, Großchancen blieben Mangelware. Die beste Gelegenheit zum Ausgleich ergab sich für  Tim Rapp, der eine Hereingabe von Steffen Huss allerdings nicht gewinnbringend verwerten konnte. Nach einer Gelb-Roten Karte für die Gäste in der 72. Minute war man zwar ein Mann mehr, doch auch weitere Schusschancen fanden nicht den Weg ins Tor. Nach einer knappen Niederlage steht der SV Iptingen II zum Ende der Vorrunde mit weiterhin 16 Zählern auf dem 9. Tabellenplatz. Auch hier findet schon am Sonntag der erste Spieltag der Rückrunde in Kleinglattbach statt. 

Der SV Iptingen spielte mit folgender Aufstellung:

Marco Euchenhofer – Jonas Rapp – Thorsten Dertinger – Sebastian Rapp – Matthias Gille – Christoph Glashauser – Heiko Knödl (75. Manuel Rivoir) – Steffen Weeber (84. Marco Keller) – Marc Nowotny (66. Timo Kleinbek) – Matthias Knapp (80. Marco Treiner) – Benjamin Rapp

Ersatzbank: Alexander Ulm

Der SV Iptingen II spielte mit folgender Aufstellung:

Alexander Ulm – Max Kurfiss (54. Stefan Bach) – Lukas Braun – Denis Scheier – Marco Keller (79. Paul Remele) – Michael Gille (83. Simon Bäuerle) – Raphael Bentel – Tim Rapp – Marco Treiner (69. Kai Kaufmann) – Steffen Huss – Marian Bichler

Vorschau:                            

Sonntag, 11.12.2016     12.15 Uhr        TSV Kleinglattbach II   -   SV Iptingen II

                                      14.00 Uhr        TSV Kleinglattbach      -   SV Iptingen   

Verfasst von Natalie Janowsky am . Veröffentlicht in Aktive Mannschaft Spielbericht 16/17

Drucken