Bericht Jugendweihnachtsfeier 2017

Hier geht's zu den Bildern.

Am 17.12.2017 feierten wir unsere traditionelle Jugendweihnachtsfeier in der Kreuzbachhalle in Iptingen.

Mit einem besinnlichen Gottesdienst, den Pfarrerin Wöhr auf die Jugend abstimmte und an dem die Konfirmanden mitwirkten, begann dieser wunderschöne Tag. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posainenchor und dem Gospelchor Iptingen. Herzlichen Dank.

Nach dem Gottesdienst wurde zu Mittag gegessen. Maultaschen, Schnitzel mit Salat usw. wurde reichlich in den Saal getragen und von den vielen Gästen verzeht. Die Halle füllte sich und die Spannung bei den Kindern stieg. Der Geräuschpegel war schon sehr hoch. Endlich öffnete sich fast pünktlich um 13:30 Uhr der Vorhang. Der 1. Jugendleiter Heiko Knödl begrüßte in seiner Rede nicht nur die Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern, sondern auch Sponsoren und Partnervereine. Er bedankte sich bei allen für die Unterstützung der SVI-Jugend, ohne welche eine solche Jugendarbeit nicht möglich wäre.

Das Programm stand in diesem Jahr unter dem Motto "Zeitsalat", eine Reise durch die vergangenen 105 Jahre. Sie begann mit einer Turnstunde der Kinderturngruppe 1 unter der Leitung von Carolin Talmon. Das sah ganz schön anstrengend aus. Als Belohnung kam dann auch gleich der Nikolaus mit einem Sack voller Nüssen und den Geschenken des Vereins an die Kids.

Sofort ging es weiter mit den jüngsten Fußballern im Verein: den Bambinis mit mit der beeindruckenden Aufführung des Mauerfalls. Verantwortlich waren Markus Drexler und Samira Kammerer. Und auch hier kam, wie dann bei allen Gruppen, der Nikolaus.

Als der Vorhang wieder auf ging, sah man sofort, jetzt kommen die etwas größeren Mädels: Die Zumba-Kids unter der Leitung von Evi zeigten, wie man seinen Körper ganzheitlich in Bewegung bringen kann.

Eine große Freude für uns war auch der Gastauftritt der Großglattbacher Fußballmädels. Sie absolvierten eine Trainingseinheit auf der Bühne. Trainerin der Mädels ist Lisa Glashauser. 

Nun war es an der Zeit, eine Pause einzulegen. Lose wurden verkauft und die Preise konnten im Foyer abgeholt werden. 

Pünktlich um 15 Uhr ging es weiter mit der F-Jugend. Unter dem Motto "Back to the 90ies" zeigten sie selbstbewusst, was man mit dem "Ball" so alles anstellen kann. Die engagierten Betreuer waren schon gefordert, diese Rasselbande zu bändigen. Schnell ging es weiter im Programm mit dem Kinderturnen 1. Hier führten erst die Mädels der Gruppe als Tuppermodels den Tupperware-Tanz auf (Lob an die Eltern - toll sahen sie aus mit ihren Tupper-Kostümen). Dann kamen die Jungs der Gruppe als Feinstaub-Rapper. Unglaublich, manche konnten sogar den Text auswendig und sangen mit. Die Idee und Umsetzung kamen von Irene Kammerer.

Die E-Jugend unter Coach Marko Jouvenal zeigte eine anspruchsvolle Trainingseinheit "Anekdoten ED Kopfballtraining". Da konnte man sehen, dass nicht nur Kondition und Ballsicherheit zum Fußball gehören, sondern auch Köpfchen. 

Nach einer kurzen Umbauphase auf der Bühne kam der Auftritt der Kinderturngruppen 2 und 3. Zu Musik der 70er und 80er Jahre sprangen sie Trampolin und zeigten dazu noch Tanz und Sport aus den genannten Jahrzehnten. 

Das war mal wieder ein tolles Programm, meinte der 1. Jugendleiter und dankte nochmals allen Mitwirkenden. So ging wiedereinmal eine gemütliche, familiäre und gelungene Weihnachtsfeier zu Ende.

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Eure Jugendabteilung des SV Iptingen.